Decentraland: Neues Casino und mit über 100.000 Euro dotierter Kreativ-Wettbewerb

Decentraland: Neues Casino und mit über 100.000 Euro dotierter Kreativ-Wettbewerb

Obwohl schon Hunderte von Spielern Decentraland bevölkern, befindet sich die Blockchain-Welt immer noch in der geschlossenen BETA und Tausende von Spielern und Mehr »

Gods Unchained: Alle Karten der ersten Saison, im Wert von über 5,8 Mio Euro, sind verkauft

Gods Unchained: Alle Karten der ersten Saison, im Wert von über 5,8 Mio Euro, sind verkauft

Erstes Crypto-Game auf dem Weg zur Massen-Adaption? 33.333 Ether (5,8 Millionen €uro) hat das kompetitive Blockchain-Trading-Card-Game Gods Unchained durch Karten-Pack-Verkäufe umgesetzt. Wenn Mehr »

Cheeze Wizards: Der Kampf um über 600 ETH (100.000 Euro) geht heute in die heiße Phase

Cheeze Wizards: Der Kampf um über 600 ETH (100.000 Euro) geht heute in die heiße Phase

Das Battle-Royale-Game von den CryptoKitties-Machern Cheeze Wizards, beginnt heute, am 14.10. offiziell mit dem sogenannten Gathering. Hier können Spieler Gruppen und Gilden Mehr »

Gods Unchained will Hearthstone-Profi Preisgelder erstatten, welche von Blizzard gestrichen wurden

Gods Unchained will Hearthstone-Profi Preisgelder erstatten, welche von Blizzard gestrichen wurden

Es ist kein Geheimnis, dass Gods Unchained praktisch eine Hearthstone-Kopie ist. Diese existiert allerdings auf der Ethereum-Blockchain und bietet damit einen großen Mehr »

Chibi Fighters wird eingestellt! Das Folge-Projekt wird A1 Fighters heißen.

Chibi Fighters wird eingestellt! Das Folge-Projekt wird A1 Fighters heißen.

Chibi Fighters, das lustige PvP-Crypto-Game, auf der Ethereum– und der Tron-Blockchain wird eingestellt. Der deutsche Chefentwickler Gary, mit dem wir von Crypto-Games.de Mehr »

 

Decentraland: Neues Casino und mit über 100.000 Euro dotierter Kreativ-Wettbewerb

Obwohl schon Hunderte von Spielern Decentraland bevölkern, befindet sich die Blockchain-Welt immer noch in der geschlossenen BETA und Tausende von Spielern und Landbesitzern warten ungeduldig auf ihren Zugang.
Unterdessen bewegt sich viel in der Welt: Die Closed-BETA-Teilnehmer und Developer kreieren fleißig Content, um aus Decentraland eine originelle, vielfältige Welt für Abenteurer und Spieler zu erschaffen.

Hier die neusten Entwicklungen:

Die Decentraland-Entwickler haben einen Wettbewerb für Content-Creator gestartet.
Belohnt werden die originellsten Einreichungen mit Grundstücken, von denen 200 vergeben werden (die günstigsten Grundstücke kosten derzeit etwa 300 €uro auf dem Marktplatz) und außerdem 2,5 Mio Coins der Decentraland-Währung MANA (über 60.000 €uro).
Das beste an dem Kreativ-Wettbewerb: Es sind keine Programmier-Kenntnisse erforderlich, um teilzunehmen. Alles was man wissen muss, wird in Video-Tutorials veröffentlicht werden…

Gods Unchained: Alle Karten der ersten Saison, im Wert von über 5,8 Mio Euro, sind verkauft

Erstes Crypto-Game auf dem Weg zur Massen-Adaption?

33.333 Ether (5,8 Millionen €uro) hat das kompetitive Blockchain-Trading-Card-Game Gods Unchained durch Karten-Pack-Verkäufe umgesetzt.
Wenn man berücksichtigt, dass Crypto-Games bislang noch nicht den Mainstream erreicht haben, ist der Umsatz sehr bemerkenswert.
Alle erworbenen Karten werden aktuell auf die Ethereum-Blockchain transferiert und stehend ihren Käufern dann uneingeschränkt zur Verfügung.
Wer noch Karten kaufen möchte, muss diese von anderen Spielern erwerben. Dafür gibt es einen Ingame-Marktplatz (sobald dieser eröffnet ist). Heute schon können Karten über die Token-Handels-Plattform Open Sea gekauft und verkauft werden.

Als der Vorverkauf zu Gods Unchained im Sommer 2018 startete, konnten die Käufer der teuren legendären Karten-Packs (0,85 Ether) noch nicht wissen, ob das Game halten würde was es versprach. Trotzdem investierten zahlreiche Blockchain-Gamer in die Zukunft von Gods Unchained, indem sie die Karten-Packs stark nachfragten.
Ergebnis des kommerziellen Vorverkaufs-Erfolges ist auch, dass der Preis-Pool für die erste Gods-Unchained-Weltmeisterschaft auf über 500.000 €uro angestiegen ist…

Cheeze Wizards: Der Kampf um über 600 ETH (100.000 Euro) geht heute in die heiße Phase

Das Battle-Royale-Game von den CryptoKitties-Machern Cheeze Wizards, beginnt heute, am 14.10. offiziell mit dem sogenannten Gathering. Hier können Spieler Gruppen und Gilden bilden. Der Vorteil ist: Wenn jemand aus deiner Gilde ein Preisgeld erringt, kann er einen zusätzlichen Preis mit seinen Gildenmitgliedern teilen.
Außerdem können wieder Wizards gekauft werden – es gibt also eine neue Phase des Vorverkaufs. Neutrale Käse-Zauberer kosten dann, wie im letzten Presale, 0,07 Ether (etwa 12 €uro).
Elementar-Zauberer werden mit jedem Kauf teurer – allerdings sind sie dafür auch entsprechend stärker.
Um die Vorfreude zu steigern haben die Entwickler einen ganz neuen Cheeze-Wizards-Trailer heraus gebracht:

Gods Unchained will Hearthstone-Profi Preisgelder erstatten, welche von Blizzard gestrichen wurden

Es ist kein Geheimnis, dass Gods Unchained praktisch eine Hearthstone-Kopie ist. Diese existiert allerdings auf der Ethereum-Blockchain und bietet damit einen großen Vorteil: Die Trading Cards in Gods Unchained gehören den Spielern, während jene in dem Vorbild Hearthstone faktisch dem Spieleentwickler Blizzard gehören und entsprechend keinen realen Wert für den Spieler darstellen, der sie in seinem Deck benutzen darf.
Anders in blockchain-basierten Spielen wie Gods Unchained: Die Ingame-Items sind Token auf der jeweiligen Blockchain und gehören einzig dem Spieler, der sie erworben hat: Er kann sie nach seinen Wünschen verkaufen oder behalten und auf eine Wertsteigerung hoffen. Gods Unchained ist so konzipiert, dass seltene Karten wertvoll sind deshalb einen gewissen Marktwert besitzen, der in harten Ether (bzw. Euro) vom Markt bestimmt wird.
Jüngst kam es zu einem Zwischenfall, welcher in der Hearthstone-Community für viel Aufruhr gesorgt hat: Der Hong Konger Pro-Gamer „Blitzchung“ hat sich während eines Interviews, im Rahmen eines Hearthstone-Turniers, mit den Hong Konger Demonstranten solidarisiert und „Befreit Hong Kong – Revolution unserer Epoche!“ ausgerufen…

Chibi Fighters wird eingestellt! Das Folge-Projekt wird A1 Fighters heißen.

Chibi Fighters, das lustige PvP-Crypto-Game, auf der Ethereum– und der Tron-Blockchain wird eingestellt. Der deutsche Chefentwickler Gary, mit dem wir von Crypto-Games.de auch ein ausführliches Interview führen durften, gibt in einem Statement auf der Chibis-Homepage die Gründe für das Ende der kleinen Fighter bekannt. Er stellt aber sogleich ein Folge-Projekt vor, welches ein Spiel sein soll, aber gleichzeitig Plattform-Charakter haben wird:

„Das Ende

Ich kann es mir nicht leisten, die Server länger laufen zu lassen, meine finanziellen Mittel dafür sind erschöpft.
Als Community schätze ich euch sehr und habe einen Plan entwickelt, wie wir aus dieser Misere heraus kommen können:
Es gibt ein neues Projekt mit dem Namen „A1 Fighters„, welches alles besser machen sollte, was bei Chibi Fighters nicht gut lief.
Es ist eine spaßige Basis für ein Battle Royale Spiel und Airdrops. Anders als Chibis dient es in erster Linie dazu Dapps zu bewerben. Es soll ein Ort sein, um Spiele, Projekte und Blockchains bekannter zu machen.
Es ist eine großartige Möglichkeit, die Codearchitektur, auf der Chibis aufbaute, zu überarbeiten und so viele Blockchains und Token wie möglich zu unterstützen…

Gods Unchained startet am 29.Oktober

Der offizielle Starttermin für Gods Unchained ist der 29.Oktober 2019. Vorher sollen noch „einige wichtige Marketingmaßnahmen“ und weitere  Spiel-Features für den gebührenden Rahmen sorgen. Alles was das Entwickler-Studio von Fuel Games für wichtig erachtet soll zum Start des Blockchain-Trading-Card-Games zur Verfügung stehen.

Pläne die zeitnah verwirklicht werden und größtenteils auch zum Release von Gods Unchained implementiert sein sollen, gaben die Entwickler jüngst bekannt:

Update 0.18 – beinhaltet zusätzliches Kartenguthaben, Match Reconnect, Verbesserungen der Benutzeroberfläche und Optimierung, damit das Spiel flüssiger läuft, sowie die Implementierung eines neuen Genesis-Boards.

Update 0.19 – beinhaltet Streamer-Signatur-Funktionalität, umfassende Optimierung und Stabilisierung.

Außerdem soll es eine „Fusing-Funktion“ geben, durch die Karten zu handelbaren Karten zusammengefügt werden.

Ein Website-Updates soll diese userfreundlicher gestalten, um so einem neuen Mainstream-Publikum den Zugang zu erleichtern.
Es soll Ressourcen-Seiten geben, die Tutorials werden überarbeitet und es gibt Guides und Dokumentationen…

Neon District: Neuer cinematic Trailer

Neon District ist eines der meist erwarteten Crypto-Games in der Entwicklung. Nicht zuletzt liegt es an der coolen Cyberpunk-Atmosphäre, die das Rollenspiel verspricht. Erste Einblicke in das Blockchain-Game gab es bereits in Form von Gameplay-Trailern und Screenshots. Auch der Vorverkauf von Boxen mit Ausrüstungs-Gegenständen ist bereits gelaufen.
Nun gibt es einen weiteren Trailer, der die comic-artige, coole Atmosphäre transportiert:

Blockchain-Ranking-Seite DappRadar erhält 2,3 Mio US-Dollar-Investition

Wer sich mit Crypto-Games beschäftigt, kommt kaum um die Web-Seite DappRadar.com herum. DappRadar trackt die User-Zahlen und Umsätze von Hunderten DApps (Blockchain-Applikationen) und Crypto-Games und erstellt daraus übersichtliche Ranglisten.
Es gibt auch Konkurrenzseiten, aber DappRadar listet die meisten DApps und verifiziert außerdem deren Userzahlen.
Es handelt sich also um die größte DApp-Rangliste weltweit.
Angefangen hat DappRadar damit die große Ethereum-Blockchain zu tracken, nachdem Tron und EOS ihre Main-Netzwerke veröffentlicht haben, wurden auch diese Blockchains von DappRadar überwacht. Mittlerweile kommen ständig Crypto-Games, auch von kleineren Chains wie IOST oder Loom dazu.
Grade hat DappRadar einen Meilenstein erreicht, indem es 2,3 Millionen US-Dollar als Investiton von „Naspers“ einem globalen Internet-Riesen und einem der größten Tech-Investoren der Welt erhielt.

Das ist eine interessante News für die gesamte Crypto-GamesSzene, weil es das Vertrauen zeigt, welches der Zukunft des (bislang noch überschaubaren) Blockchain-Gamings entgegen gebracht wird.

Spielbare Demo-Version des Action-Rollenspiels Cryptic Conjure veröffenticht

Das Blockchain-Rollenspiel Cryptic Conjure ist schon seit weit über einem Jahr angekündigt worden und ziemlich genau vor einem Jahr wurde auch schon ein Gameplay-Video mit Kommentaren des Lead-Developers veröffentlicht.
Nun gibt es aber eine spielbare Demo, die ihr euch herunter laden könnt, um selber die ersten Erfahrungen mit dem Multiplayer-Action-Rollenspiel zu machen. Hier könnt ihr die Demo herunter laden: Cryptic Conjure Demo Download
In der Release-Version können bis zu vier, mit Zaubersprüchen ausgerüstete Spieler, verschiedene Dungeons erkunden.
Trotzdem sich in Cryptic Conjure viel um Zaubersprüche dreht, können die Gruppen-Mitglieder verschiedene Rollen erfüllen. So kann man sich z.B. auch mit Heilzaubern ausrüsten und als der klassische Heiler der Gruppe agieren.

Die Kollegen von eGamers.io haben die Demo schon einmal angespielt und ein Gameplay-Video veröffentlicht:

Aktuelles Decentraland BETA Gameplay

Die Blockchain-Virtual-Reality-Welt Decentraland ist ja schon lange in der Entwicklung, in der Form, dass man sich langsam Sorgen um das Projekt machen musste. Inzwischen mehren sich aber die Gameplay-Videos aus der Decentraland-BETA, welche bezeugen, dass man in der Welt schon viel erleben und vor allem entdecken kann. Museen, Wahrzeichen, andere Spieler, Landschaften und vieles mehr kann in Decentraland erkundet werden.
Ein schönes Gameplay-Video, dass das Leben in der VR-Welt dokumentiert:

NBA Top Shot: Innovatives Blockchain-Collectible mit offizieller Lizenz

Die Entwickler von CryptoKitties haben ein neues, spannendes Betätigungsfeld gefunden: Gemeinsam mit der amerikanischen Basketball-Liga NBA werden sie das lizensierte Blockchain-Collectible NBA Top Shot auf den Markt bringen.
Gesammelt werden können aber offenbar nicht die Spieler und Teams der NBA, sondern die coolsten Aktionen, die im Laufe einer Saison statt finden. Hierzu zählen sicherlich die spektakulärsten Fernwürfe, Dunks und Safes. Diese werden in NBA Top Shot „tokenisiert“ und streng limitiert an die Sammler verkauft, welche diese weiter verkaufen oder sie anwenden können. Benutzt werden diese coolen, tokenisierten Aktionen der NBA im Kampf gegen andere Spieler. Mit Hilfe der Collectibles könnt ihr Spiele gewinnen – es soll Ligen und Turniere geben.
Erscheinen soll das NBA-Collectible Anfang 2020.
Hier die gesamte Presse-Erklärung zur Ankündigung von NBA Top Shots:

„The National Basketball Association (NBA), National Basketball Players Association (NBPA) and Dapper Labs, the leading consumer blockchain company and creator of CryptoKitties, today announced the development of NBA Top Shot, a new digital platform for basketball fans to collect, trade, and own some of the greatest moments in league history on blockchain…

Viel Neues von den Cheeze Wizards

Das heiß erwartete PvP-Blockchain-Game von den CryptoKitties-Machern, Cheeze Wizards entwickelt sich nun offenbar zu einer Gaming-Plattform.
Externe Ethereum-Entwickler wurden jüngst aufgerufen, Erweiterungen und Minigames für Cheeze Wizards zu programmieren, um diese in das Game zu implementieren.

Zum Gameplay gaben die Entwickler außerdem bekannt, dass es eine spezielle Art von Magiern geben wird, die in einem geheimen Bund der „Mold Magier“ zusammen arbeiten, und über spezielles Wissen verfügen…Sie sind sehr rar und wurden/werden per Extra-Auktion verkauft.
Derzeit prankt ein Ausverkauft-Schild auf der Auktions-Webseite – aber offenbar gehen die seltenen Mold Magier noch einmal in den Verkauf.
Der letzt wurde für 1,18 ETH verkauft (220 €uro).

Außerdem haben die Entwickler eine nette Gameplay-Animation released, welche den Kampf zweier Cheeze Wizards visualisiert:

Decentraland Ingame-Video aus der BETA veröffentlicht

Die Welt von Decentraland ist ein tolles Versprechen für eine grenzenlose Virtual-Reality-Blockchain-Welt, in welcher die Spieler das Land besitzen und Entwickler es mit Games und Veranstaltungsorten zum Leben erwecken.
Autorennen, virtuelle Schnitzeljagden, Rollenspiele, Konzert-Arenen und vieles mehr sind für Decentraland bereits in Arbeit.
Kürzlich wurde der Avatar-Generator veröffentlicht. Damit startete das Großprojekt in die nächste Phase, in welcher das Bild der Welt mehr und mehr konkrete Formen annimmt.
Nun wird es aber noch plastischer: Endlich gibt es die ersten Ingame-Bilder, der noch kargen Landschaft der Blockchain-Welt. Der Decentraland-Berichterstatter „DCLBlogger“ nimmt uns mit auf die ersten Schritte im BETA-Test. Unter anderem sehen wir erstmals den legendären Genesis-Plaza – das Zentrum von Decentraland:

Age of Rust: First Person Blockchain Adventure mit lohnenswerter Schatzsuche

Wir schreiben das Jahr 4424 – die Welt ist verwaist. Du hast dich für eine Reise zu einem Exoplaneten auf der anderen Seite der Galaxie verpflichtet. Dort haben die Maschinen das Kommando übernommen und alle Fortschritte in Technologie, Wissenschaft und Kultur zum Erliegen gebracht. Age of Rust (das Zeitalter des Rostes) ist gekommen….

Age of Rust ist ein Singleplayer First Person Adventure Game, welches Rätsel und Action miteinander kombiniert. Ähnlich den Games Myst, Firewatch oder Alien Isolation. Age of Rust beinhaltet auch Kryptowährungen, welche man braucht und Game Items zu handeln. Ingame-Items sind Blockchain-Gegenstände, welche dem Spieler gehören und in seiner Wallet gespeichert werden, unabhängig von Age of Rust.
Es gibt auch eine Ingame-Schatzsuche, welche 20 Bitcoins wert sein wird!

Decentraland Avatare sind da!

Soeben hat Decentraland die Möglichkeit eröffnet, eigene Avatare für die VR-Blockchain-Welt zu erstellen.

Mit Avataren können Benutzer von Decentraland ihren eigenen Look erstellen, der durch Tausende verschiedener Kombinationen anpassbar ist und mit einem Reisepass versehen wird, sodass sie unbegrenzt Abenteuer in Decentraland erleben können.

Sichert euch euren Namen, bevor er weg ist!…