Monthly Archives: Januar 2018

CryptoBots auf CryptoKitties Spuren

Ein weiteres Crypto-Game hat das Licht der Welt erblickt: CryptoBotsa blockchain-based game to find out whose bot-army is the best. Wirklich alles am Webauftritt von CryptoBots erinnert stark an die Seite von CryptoKitties, statt süßen Katzen werden kleine Roboter gehandelt. Die Spielmechanik ist ebenfalls stark von CryptoKitties inspiriert: Mit Hilfe von Ethereum und der Crypto-Wallet MetaMask können in Auktionen CryptoBots gekauft und verkauft werden. Macht euch bitte selber ein Bild – die Seite ist neu und klein und wie immer wenn echtes Geld bzw. echte Ether eingesetzt werden gilt es Vorsicht walten zu lassen.

Crypto-Promis zum Sammeln: CryptoCelebreties

Update: Das Spiel gilt als Betrug!

Ein weiteres Crypto-Sammelspiel hat zumindest in der BETA-Phase das Licht der Welt erblickt – es nennt sich CryptoCelebreties und ermöglicht das Erwerben eines Promi-Sammelbildes. Bezahlt wird wie üblich mit der Smart-Contract-Universalwährung Ethereum. Die teuersten Promis sind derzeit der Ethereum-Erfinder Vitalik Buterin, der 24,6 Ether kostet (ca. 21.000 €)  vor dem geheimnisumwitterten Bitcoin-Gründer Satoshi Nakamoto, für den man derzeit 16,5 Ether löhnen müsste (ca 14.000 €). Auf Platz 3 befindet sich Donald Trump vor Angelina Jolie. Wer erstmal kleiner einsteigen möchte kann den derzeit günstigsten Promi, den australischen Komiker Carl Barron, für 0,4 Ether erwerben (ca. 350 €).

Ethercraft ist das erste Crypto-Rollenspiel

Demnächst wird ein Rollenspiel, welches auf der Ethereum-Blockchain basiert, das Licht der Crypto-Welt erblicken: Ethercraft. Während Details zur Spielwelt noch fehlen, kann man sich bereits mit Ausrüstung, Waffen, Überraschungspaketen und ungewöhnlichen Kleidungsstücken eindecken. Zum Kauf der Items wird wieder einmal Ether benötigt. Viele Gegenstände gibt es allerdings auch kostenlos, es fallen nur die üblichen Transaktionsgebühren an, wenn man auf der Ethereum-Blockchain Transaktionen vornimmt. Insgesamt ist die Optik des Spiels stark im Retro-Look gehalten und erinnert an die pixeligen Grafiken aus vergangenen Computerzeitaltern.

Ethercraft auf Medium
Ethercraft auf Reddit

CryptoKitties-Guide zum Entschlüsseln der Genetik

Auf Youtube gibt es ein sehr gutes Video, in welchem dargelegt wird, wie man mit Hilfe der Seite CryptoKittydex die Genetik der eigenen Katze entschlüsseln kann. Versteckte Gene werden offen gelegt und die Wahrscheinlichkeit mit der bestimmte Attribute an die Nachkommen weiter gegeben werden, kann in Prozentzahlen abgelesen werden. Ein unglaublich hilfreicher Guide für die Planung der CryptoKitties-Zucht – im speziellen, wenn man ein rares, fancy Kätzchen reproduzieren möchte:

Crypto-Kitties makaber…

Wir kennen die Crypto-Kitties eigentlich als knuffige Fellknäuel, die den Beschützerinstinkt wecken. Nun zeigen die Kätzchen erstmals auch eine ordentlich makabere Seite: Eine neue, fancy Katzenart ist die Zombie-Kitty. Besitzer dürfen natürlich mit ihr knuddeln – vorsichtshalber würde ich mich nicht beißen lassen 😉 .

Etheremon, die dezentrale Welt der Ethermonster

Ein weiteres Crypto-Game befindet sich zumindest in der BETA-Phase und verspricht vieles was man sich von zukünftigen Crypto-Pets wünscht: Man kann kleine Crypto-Monster, sogenannte Etheremon fangen, handeln und entwickeln, um sie anschließend gegen andere Spieler antreten zu lassen. Genau wie bei Crypto-Kitties braucht man um in die Welt von Ethermons einzusteigen das Chrome-Addon Meta Mask sowie etwas Ether.Das Spiel läuft auf der Ethereum-Blockchain.
Link: Etheremon

Neues Crypto-Game: Pet Planet

Tron ist eine Kryptowährung, die in den vergangenen Tagen und im Dezember einen unglaublichen Wertzuwachs erfahren hat.
Die Entwickler der Währung haben nun auch ein Spiel basierend auf Tron-Coins entwickelt. Aufgrund seiner optischen Ähnlichkeit zu Cryptokitties würde man es gerne als Crypto-Dogs bezeichnen – der Titel des Trading-Games ist aber Pet Planet.

Zur Zeit gibt es nur eine chinesische Webseite, um sie halbwegs lesen zu können, muss man den Übersetzer des Browsers aktivieren.
Transaktionen werden in Tron ausgeführt, um seine aus dem Tron-Store erworbenen Doggies wieder verkaufen zu können muss man für 20.000 Tron (zur Zeit gut 250 €) einen Shop eröffnen, bekommt im Gegenzug aber auch 100 Crypto-Dogs.

Die internationale Webseite soll bald folgen.

Ethereum mit neuem Allzeithoch!

Bisherige Crypto-Games haben die Ethereum-Blockchain als Basis für ihre Programme genutzt. Außerdem wurde der Handel von digitalen Haustieren ausschließlich über die Zahlung von Ether abgewickelt.
Ethereum ist mit Ripple zusammen die bedeutendste Kryptowährung nach Bitcoin (Ripple und Ethereum liefern sich in Sachen Marktkapitalisierung derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen). Während der Bitcoin von seinem Höchststand im Dezember relativ stark zurückgekommen ist, feiert Ethereum heute mit etwa 880 US-Dollar ein neues Allzeithoch.

Flut an neuen Attributen bei Cryptokitties

Dieser Tage gab es eine Flut von neuen Eigenschaften bei den beliebten Blochchain-Kätzchen.
Neben einer neuen Katzenrasse ging es vornehmlich um die Bäuche der digitalen Haustiere:
Icy (eisfarbener Bauch), flamingo (flamingofarbener Bauch), seafoam (seegrüner Bauch) und selkirk (sibirische Langhaarkatze)
wurden als neue Eigenschaften den Cryptokitties hinzugefügt.