Kowskis Etherbots-Tagebuch Teil 1

Crypto-Games.de Webmaster “Kowski” stürzt sich in das Abenteuer Etherbots – wow – Roboterkämpfe auf der Blockchain! 

1.Kontaktaufnahme mit Etherbots – sehr nette Grafik!

Im Zuge meiner Recherchen für Crypto-Games.de bin ich selbstverständlich auf das aussichtsreiche Blockchain-Game Etherbots gestoßen: Auf der Webseite nimmt man als erstes wahr, dass die Grafik, anders als bei bisherigen Blockchain-Games keineswegs puristisch ist, sondern optisch durchaus überzeugen kann. Während z.B. EtherRock, Cryptopunks oder Ethercraft als in retro-chick verkleidete Gruselgrafik daher kommen und auch die Mutter aller Blockchain-Trading-Games CryptoKitties visuell einfältig bleibt, kann Etherbots diesbezüglich alle seine Konkurrenten überflügeln!  Die ersten Bilder der digitalen Roboter zeigen lustige Detailverliebtheit und stellen zeitgemäße Grafik dar. Ein sehr guter Grund sich für die Etherbots zumindest einmal zu interessieren. Das Motto hier lautet: Lieber einen schönen Ether-Roboter, als einen unschön verpixelten Crypto-Punk.

2.Roboter-Arena-Kämpfe :)!

Aber es kommt noch besser: Etherbots sind nicht nur ansehnlich, sondern man kann sie gegen andere Spieler antreten lassen und damit digitale Belohnungen verdienen! Roboter-Kämpfe auf der Blockchain dürften der Traum vieler Nerds sein, die es bislang nicht zu einem realen Kampfroboter aus Metall und Elektronik gebracht haben…! Inspiriert soll das Spiel durch eine alte Fernseh-Serie Robot Wars sein – die kenne ich zwar nicht aber der Titel hört sich vielversprechend an 🙂 !
Nachdem ich mir die Spielbeschreibung und einen Battleguide durchgelesen habe, steht für mich fest: Ich will zum Release von Etherbots meinen höchtseigenen Roboter in die Arena entsenden!

3.Wie bekomme ich meinen Roboter?

Indem ich eine der 3900 Pre-Release-Kisten kaufe, in welcher sich vier Teile befinden, die zusammengesetzt einen kompletten Etherbot ausmachen mit Körper, Nahkampfarm, Verteidigungsarm und Fernkampfwaffe. Die ersten Kisten waren am billigsten und mit jeder verkauften Kiste stieg der Preis etwas an. Als ich mich zum Kauf entschliess, waren schon weit über 3000 Kisten verkauft und der Preis inzwischen auf kernige 0,38 Ether angestiegen (etwa 260 Euro). Aber wie cool ist es einen eigenen digitalen Roboter auf der Ethereum-Blockchain gegen andere antreten zu lassen? Außerdem sind die Pre-Release-Kisten priviligiert: Sie haben eine um 500% erhöhte Chance einen raren (shadow) oder legendären (gold) Gegenstand zu erhalten und sind darüber hinaus auf jeden Fall mindestens 20% günstiger als die Kisten, die man nach Release kaufen kann. Und nur in Pre-Release-Kisten gibt es eine Chance auf einen goldenen Lamburghini ;)) ! Entscheidende Argumente – die Kiste mit meinen Roboter-Teilen wird gekauft!

4.Unboxing my Etherbot!

Aufregend – was enthält meine Kiste, die schon so herrlich bläulich glüht, als wolle das, was sich darin befindet unbedingt ausgepackt werden 😉 .
Einmal auf die Kiste geklickt und das Glühen verstärkt sich – mit einer hübschen Animation gibt die Kiste ihren geheimnisvollen Inhalt preis! Wie gesagt befinden sich in der Kiste 4 Teile die nun einzeln umgedreht werden müssen, um erkennen zu können, mit welchen vernichtenden Waffen mein Roboter in den Kampf ziehen wird……!

 

Ein schöner Cliffhanger – Fortsetzung folgt 🙂
Kowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.