Kowskis Etherbots-Tagebuch Teil 2 mit Battleguide

Morgen gehts los –Etherbots beendet seine Pre-Release-Phase und Spieler können hoffentlich in epischen Kämpfen ihre Kampfroboter gegeneinander antreten lassen. Das darf natürlich nicht geschehen ohne dass ihr erfahrt, welcher Etherbot für Crypto-Games.de ins Rennen 😉 . Kowskis Etherbots-Tagebuch Teil 2 schafft über diesen Punkt zumindest Klarheit:

Wir waren an dem verheißungsvollen Punkt angelangt, als ich meine 260 € teure Etherbots-Kiste geöffnet habe und der Inhalt in Form von vier Token heraus springt: Schnell alle vier umgedreht und leichte Freude kommt auf, denn ein Token ist gold umrandet und zeigt einen Roboter-Arm mit einem goldenen Lichtschwert (?). 

Nice, das könnte was sein…..Ansonsten hat mein Roboter einen Einhorn-Body (Einhörner sind selten oder?) eine Verteidigungsmauer (genannt Firewall 😉 ) und ein riesiges Brennglas, welches als Fernkampfwaffe auf dem Rücken getragen wird….Auch wenn Laserschwert und Einhorn auf den ersten Blick cool sein mögen – es stellt sich heraus, dass alle meine Teile gewöhnlich sind – trotz einer um 500% erhöhten Chance aus einer Presale-Kiste einen legendären oder raren Gegenstand zu erhalten :(.

 

Mittlerweile habe ich mitbekommen, dass ich wohl wirklich etwas Pech hatte nur Standardware in meiner Kiste vorzufinden – andere Crypto-Gamer haben wohl meist zumindest ein rares oder oft auch ein legendäres Item aus ihrer Kiste erhalten….
Egal, ich habe ein Lichtschwert-schwingendes Einhorn – da muss was gehen 🙂 .

Etherbots Battleguide

Die goldene (oder gelbe) Umrandung meines Tokens bedeutete übrigens, dass er mit Elektrizität kämpft – eine Angriffsarten in Etherbots. Mein Brennglas ist rot umrandet und kämpft entsprechend mit Feuer.
Höchste Zeit sich mit dem Kampfsystem auseinanderzusetzen!
Dies kann ich mir nun recht einfach machen, denn auf Medium haben die Leuts von Etherbots einen tollen, grafischen Battleguide veröffentlicht, den ich hier komplett einfügen will:

to be continued …:)

Kowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.