Monthly Archives: März 2018

Weekly Update zu den Top-Games: BETA-Anmeldung für CryptoPets eröffnet, seltene Etheremons in Ostereiern

Was tut sich zur Zeit bei den beliebtesten Crypto-Games? Im weekly Update erfahrt ihr es:

CryptoPets
Noch im April soll ein BETA-Test starten – anmelden kann man sich auf der Webseite, indem man einfach seine Email-Adresse hinterlegt. Die Homepage von CryptoPets ist komplett überarbeitet und kommt in neuem Design daher.

Etheremon
Die Entwickler von Etheremon stehen eng im Kontakt mit ihrer Community. Entsprechend gibt es regelmäßig Events wie Fan-Art- Wettbewerbe bei denen die Spieler Ether oder andere Belohnungen gewinnen können.
Über Ostern kann man neue, einzigartige Monster finden, die sich in Ostereiern verstecken.
Die Spielerzahlen von Etheremon steigen seit längerem leicht an, so dass es mittlerweile zu den beliebtesten Ether-Games gehört.

CryptoKitties
Neu ist ein Guide für Crypto-Kitties Anfänger: 11 things new players should know….

Crypto-Game Eth.Town mit neuen Helden im Vorverkauf – am 30.03 startet ein Pre-Release “Mini-Game”

Nachdem die Crypto-Games-Hoffnung Ehterbots die Erwartungen bislang nicht erfüllen konnte, dürfte das Trader-Game Eth.Town der aktuelle Hoffnungsträger für Blockchain-Spieler sein.
Der Presale läuft so erfolgreich, dass die Entwickler die Modalitäten geändert haben, um möglichst vielen Spielern die Teilnahme zu erlauben:

– Der Verkauf von Anteilen am “Back-To-The-Future-Stockwerk” wurde pro Person auf 0,05 Ether begrenzt, damit der Floor nicht von wenigen vermögenden Spielern aufgekauft wird. Trotzdem waren die Anteile schnell vergriffen, da die gesamte Investitionssumme auf 20 Ether begrenzt war.
– Der Verkauf der Level-9-Helden wurde vorzeitig gestoppt, da der Preis schon recht hoch war. Stattdessen werden seit heute Level-6-Helden verkauft, die wesentlich billiger sind und bei 0,02 Ether starteten. Inzwischen muss man aber auch für sie schon deutlich mehr als das doppelte bezahlen. Auch hier ist die Intention der Entwickler, durch den geringeren Kaufpreis, mehr Spieler zu einem Einsteigen zu bewegen.
– Ein wichtiger Bestandteil von Eth.Town werden sogenannte Minispiele sein. Morgen, am 30.03. um 17.00 Uhr deutscher Zeit, startet, schon vor Release des eigentlichen Games, das Minispiel der “höllische Kessel” (infernal cauldron). Dieses Minigame wird auf der Webseite von Eth.Town spielbar sein….

Das Universum entdecken und Handel treiben im Blockchain-MMO Parsec Frontiers

Parsec Frontiers ist ein sehr ambitioniertes Crypto-MMO, welches noch 2018 erscheinen soll:
Startend von der Erde werden die Aktionen aller Spieler in Parsec Frontiers die Zukunft der Galaxis bestimmen. In einem ständig bestehenden Spieluniversum beginnt ein Rennen um die Entdeckung der Reichtümer der Milchstraße. Auf einer Blockchain werden alle Handlungen der komplett von Spielern beherrschten Ökonomie registriert.

Alles wird von Spielern ab dem Spielstart entdeckt, abgebaut, verarbeitet und hergestellt werden.
Das Reisen und die Erkundung der größtenteils unbekannten Galaxie, ist eine der Säulen des Spiels.
Die Reise zu neuen Solarsystemen soll viel Zeit in Anspruch nehmen, um die Vorfreude auf das, was die Spieler dort erwartet zu erhöhen…

Wer ist der dickste Fisch im Ozean? Fishbank startet als Unterwasser-Crypto-Game

Im  Blockchain-Game Fishbank geht es um den Besitz von schönen und kampfstarken Fischen (diese werden als Crypto-Token auf der Ethereum-Blockchain gespeichert). Jeder Fisch gehört zu einer bestimmten Art, verfügt über eigene Eigenschaften und ist ein Unikat. Das wichtigste Attibut eines Fisches ist sein Gewicht, welches seine Größe bestimmt und einen wesentlichen Einfluss auf seinen Marktwert hat.
Es geht in Fishbank darum, das Gewicht seiner Fische zu erhöhen, damit diese die größten im ganzen Ozean werden.

Auf einer Rangliste werden Fische nach der Masse ihres Gewichtes geführt.

Der eigene Fisch gewinnt an Gewicht, wenn er gegen die Fische anderer Spieler siegt und sozusagen ein Stück aus dem Verlierer-Fisch herausbeißt 😉 . Entsprechend verliert der unterlegene Fisch leider etwas Gewicht nach einem Kampf…

Weekly Update zu den Top-Crypto-Games: Ether.Town-Presale – CryptoKitties mit neuen Investoren – Turniere in Cryptobots

Was gibt es neues bei den beliebtesten Crypto-Games? Im heutigen weekly Update zu den Top-Games bestimmen CryptoKitties, Etherbots, Eth.Town und CryptoBots die Themen:

CryptoKitties

Das beliebte Katzenzüchter-Game hat diese Woche eine bedeutende Finanzierung in Höhe von 12 Mio USDollar erhalten. Das Geld kam von namhaften Risiko-Kapitalgebern, u.a. von Andreessen Horowitz und Union Square Ventures – beide Firmen hatten auch frühzeitig in Facebook und Twitter investiert.
Der Start von CryptoKitties in China ist nach offiziellen Angaben “weich” verlaufen. Trotzdem scheint es in China Probleme zu geben, die es anderswo nicht gibt: Chinesen haben Schwierigkeiten an Ether zu kommen, um am Spiel teilzunehmen, weil Krypto-Börsen in China geschlossen wurden. Zukünftige Verbote und Regulierungen von Kryptowährungen in China werden CryptoKitties Performance im Reich der Mitte wahrscheinlich weiter negativ beeinflussen.
Trotzdem hat CryptoKitties Start in China für viel Aufmerksamkeit gesorgt….

Tutorial: Crypto-Games für Anfänger

Auf Crypto-Games.de gibt es ein neues Tutorial, für alle die mit Crypto-Games noch nicht sehr vertraut sind.
Es gibt eine Erklärung, die der Frage nachgeht: Was sind Crypto-Games und ein detailliertes Tutorial zum Gebrauch der Browser-Wallet MetaMask.
Crypto-Games für Anfänger

Marktplatz für Grundstücke in der virtuellen Welt Decentraland eröffnet

Decentraland ist eine virutelle 3D-Welt, die den Benutzern gehört. Die Besitzer von Land können Inhalte schaffen, die mittels Virtual-Reality-Headset oder per Internetbrowser erlebbar sind. Der Besitz der Landstücke wird auf der Ethereum-Blockchain registriert. Decentraland verfügt über eine eigene Kryptowährung, die als InGame-Währung und für den Handel von Land benötigt wird. Decentraland-Token (MANA) werden schon seit einiger Zeit auf großen Krypto-Börsen wie Binance gehandelt.
Von Mitte Dezember bis Februar konnte jedermann an einer Auktion für Grundstücke in Decentrand teilnehmen. Der Mindestpreis für ein einfaches Stück Land lag bei 1000 MANA (zum heutigen Kurs etwa 75 €) und konnte von Interessenten in einer freien Auktion ersteigert werden.

Seit gestern können Besitzer von Land, dieses auf dem Marktplatz an andere Spieler verkaufen. Als Käufer benötigt man Decentraland-Coins (MANA) und die Browser-Wallet MetaMask. Die günstigsten Grundstücke sind zur Zeit für 8500 MANA zu haben (etwa 650 €)…

Kryptowährungen weiter auf Talfahrt: Ethereum mit niedrigstem Kurs 2018.

Vor dem G20-Meeting der Finanzminister in Buenos Aires ist die Verunsicherung auf dem Kryptowährungs-Markt sehr hoch. Für die Kurse fast aller Digital-Währungen ging es an diesem Wochenende noch einmal deutlich bergab.
Die wichtigste Währung für dezenterale Applikationen und Crypto-Games Ether hat in den letzten Stunden von einem schon niedrigen Niveau noch einmal 20% an Wert eingebüßt. Ethereum verfügt damit nur noch über ein Drittel seines Höchstwertes am 10.Januar 2018, als die Leitwährung bei über 1500,- USDollar notierte. Aktuell ist 1 Ether für deutlich unter 500 USDollar zu haben…

Blockchain-Rollenspiel mit animierten 3D-Charakteren: CryptoFights startet demnächst mit BETA-Test

Demnächst startet ein weiteres Rollenspiel, welches die Ethereum-Blockchain als Protokoll verwendet: In CryptoFights dreht sich alles um dezentralisierte Helden, die in animierter 3D-Grafik gegeneinander antreten werden.
Das Spiel beginnt damit, dass man sich einen Rollenspielcharakter kauft (der Preis soll etwa dem, eines handelsüblichen Computerspiels entsprechen) und sein Geschlecht und seine Rasse (Mensch, Elf oder Zwerg) wählt. Anschließend werden Aussehen, Klasse und die Verteilung der Attributspunkte festlegt.

Der Held wird gleich mit einer Ausrüstung und Waffen erschaffen, so dass der Erwerb des Helden die einzige Investition sein wird, um mit dem Spielen beginnen zu können.

In CryptoFights wird der Kampf Player versus Player groß geschrieben: In einer Arena können sich die Helden der Spieler miteinander duellieren. Der Sieger erhält nach Beendigung des Fight einen Teil der Ausrüstung des Verlierers…

Weekly Update zu den Top-Crypto-Games: CryptoKitties wird politisch – Etherbots mit schwachem Start

Jeden Freitag gibt es ab heute eine Zusammenfassung der News zu den beliebtesten, veröffentlichten Crypto-Games. Was gibt es Neues bei CryptoKitties, Etheremon, Etherbots und Co….? Unser Weekly Update zu den Top-Crypto-Games hält euch auf dem Laufenden!

Etherbots
Die Crypto-Roboter hatten die letzen zwei Wochen nach ihrem Erscheinen, keine besonders gute Zeit: Während der Release-Tag noch recht ordentlich lief, konnte man danach eine Woche lang den Marktplatz des Spiels nur partiell laden. Insgesamt gab es massive Probleme mit dem Laden der Spielseiten.
Auch die Kämpfe funktionierten nicht reibungslos und waren zu teuer. Inzwischen sind die Mängel eingedämmt – dennoch hat Etherbots schon einen guten Teil seiner regelmäßigen Nutzer eingebüßt. Während die Preise für rare Roboterteile noch weitgehend stabil sind, bekommt man gewöhnliche Etherbots nun für einen Bruchtteil dessen, was man am Release-Tag bezahlen musste.
Entsprechend günstig ist jetzt der Einstieg: Ein kompletter Etherbot ist für unter 0,1 Ether zu haben (50 €)…

Kryptowährungen stark unter Druck nach Googles Werbeverbot

In den letzten 24 Stunden sind Kryptowährungen deutlich eingebrochen: Bitcoin verlor 14% seines Wertes, während die großen Kryptowährungen Cardano, Vechain, Iota, XEM, Lisk sogar Kursverluste über 20% hinnehmen mussten. Auch die für Crypto-Games essentielle Blockchain-Währung Ether verlor gute 15% an Wert.

Auslöser für den Einbruch dürfte das Verbot von Werbung, mit Bezug auf Kryptowährungen und ICOs (Initial Coin Offerings) auf den Plattformen des Suchmaschinen-Giganten Google sein. Weil sich in der Vergangenheit unter neuen Kryptowährungen einige schwarze Schafe befunden haben, die nach ICOs Anleger mit relativ wertlosen Coins zurück gelassen haben, glaubt Google mit dem Werbeverbot einen Teil des Missbrauchs bei Kryptowährungen verhindern zu können…

Presale zum neuen Crypto-Game Eth.Town beginnt am 15.März

Das Leben im Blockchain-Game Eth.Town spielt sich in einem Hochhaus mit vielen verschiedenen Stockwerken ab. Die Spieler können Teile der Flure erwerben, um von dort ihr Business zu starten.
Die Stockwerke ändern, je nach Aktivität der Spieler, ihre Reihenfolge im Gebäude. Jedes Stockwerk wird ein bestimmtes Thema haben (z.B. ein Hacker-Stockwerk oder ein Event-Stockwerk).
Spezielle Flure enthalten unterschiedliche Minispiele. Im Laufe der Zeit werden immer weitere Minispiele zu Eth.Town hinzugefügt.

Sogenannte Helden (Charaktere) werden ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Crypto-Games sein. Helden kann man für Ether von anderen Spielern kaufen oder für sogenannte Investor-Token in einer offenen Auktion erwerben… 

Tägliche Turniere um echte Ether im Blockchain-RPG Ether Quest

Ether Quest ist ein Fantasy-Spiel mit RPG-Elementen für Desktop-Browser, auf Grundlage der Blockchain-Technologie.
Im Mittelpunkt des Spiels steht der Krieger – eine Sammelfigur mit einer Reihe von individuellen Attributen. Keine zwei Krieger sind gleich: Sie unterscheiden sich in Aussehen, Seltenheit und Eigenschaften. Die Erfahrung des Kriegers erhöht sich, wenn sie ausgesendet werden, um Monster zu bekämpfen. Man kann seine Warrior an Turnieren teilnehmen lassen und die Krieger anderer Spieler können zu einem Arena-Kampf herausgefordert werden.
Jeder Spieler sollte versuchen, eine ideale Kombination von Kämpfern mit speziellen Attributen und Stats zusammenzustellen.
Ein Levelaufstieg und jede erzielte Erfahrung erhöht dabei idealerweise den Marktwert eines Kriegers…

Städte entdecken auf der Blockchain-Welt von CryptoCities

Seit einigen Tagen, ist im Blockchain-Game CryptoCities (nicht verwechseln mit dem banalen Hot-Potatoe-Game CryptoCiti.es) die Landnahme eröffnet. Bislang wurde diese Tatsache von der internationalen Crypto-Game-Community weitgehend ignoriert, doch inzwischen wächst das Interesse und die Zahl der Spieler deutlich. Auf der virtuellen Erde von CryptoCities kann man Städte entdecken, welche einem dann gehören.

In einer zweiten Phase soll die Welt von CrypotCities Entwicklern anderer Crypto-Games geöffnet werden, damit diese in einer bestimmten Stadt (z.B. Los Angeles) ihr Spiel ansiedeln. Eine Dividende würde in diesem Fall der Spieler erhalten, dem Los Angeles gehört. Die Level der Städte reichen von 1 (Kleinkleckersdorf) bis 50 (HongKong, Berlin, Moskau etc.) und sind handelbar.
Außerdem verfügen alle größeren Städte über unterschiedliche Ressourcen, die ebenfalls gehandelt werden können. CryptoCities bekommt also auch eine Wirtschaftsimulations-Komponente…

Kryptowährungen seit Tagen deutlich im Minus. Bitcoin fällt wieder unter 10.000 USDollar

Die für Crypto-Games essentiellen Kryptowährungen hatten bislang keine gute Woche: Seit Tagen sind fast alle im Minus. Nach der heftigen Baisse Anfang Februar hatten sich die Kurse der digitalen Währungen gut erholt gezeigt und, angeführt vom Zugpferd Bitcoin, mehrheitlich eine positive Performance in den letzten Wochen hingelegt. Nun geht es seit Tagen wieder deutlich bergab (im Schnitt etwa. 20-30%) und die Furcht vor einem tendenziellen  Bärenmarkt kehrt zurück.
Als Gründe werden u.a. Schwierigkeiten bei der großen Crypto-Exchange Binance vermutet: Mehrere Nutzer berichteten, dass es unrechtmäßige Zugriffe auf ihre Accounts gab und nicht autorisierte Verkäufe durchgeführt worden seien….