Kryptowährungen mit Kurssprüngen: Bitcoin steigt um 1000 $ in 45 Minuten – EOS mit 50 % im Plus

In den letzten Wochen hatten Investoren in Kryptowährungen wenig Freude: Die Kurse fast aller Coins waren deutlich gefallen und seitdem auf dem sehr niedrigen Niveau in einer Seitwärtsbewegung verharrt. Während es die Leitwährung Bitcoin in einer Baisse traditionell weniger hart erwischt, sind die meisten AltCoins in der Art eingebrochen, dass sie zum größten Teil nur noch ein Drittel ihres Höchstwertes (Alltime-high) wert waren oder noch weniger.

Dies betraf beispielsweise auch den Blockchain-Giganten Ethereum, dessen Kurs zuletzt nur noch bei 300 €uro notierte. Damit war der Ether meilenweit von seinem Januar-Höchststand von über 1100 €uro entfernt.
Gestern ging es das erste mal seit Wochen für den gesamten Kryptomarkt wieder deutlich bergauf und zwar sehr sprunghaft:
Ein Großteil der Kursgewinne fand innerhalb von 45 Minuten statt, als die Leitwährung Bitcoin einen plötzlichen Satz nach oben von über 1000 $ machte. Diesem positiven Beispiel folgen fast alle anderen Kryptowährungen – viele legten sogar eine noch bessere Performance als Bitcoin hin und stiegen innerhalb von 20 Stunden um 30%. Ethereum stieg von 320 € auf 400 €uro. Der Gewinner des Tages unter den großen Coins war aber EOS – der Konkurrent von Ethereum konnte binnen 2 Tagen mehr als 50 % Kursgewinne verbuchen. Grund hiefür ist offenbar ein bevorstehender Airdrop, der die Besitzer von EOS-Coins belohnt.
Die Kursgewinne des Kryptowährungsmarktes konnten über Nacht gehalten werden oder bauten sich zum Teil sogar leicht aus, weshalb wieder eine positivere Stimmung in die Community der Krypto-Investoren einzieht und einige Chartanlysten nun auf das Verlassen des Bärenmarktes hoffen…

Live-Kurse Kryptowährungen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.