Weekly Update zu den Top-Games: Etheremon mit Abenteuer-Modus, Details zu Parsec Frontiers Raumschiff-Vorverkauf

Etheremon
Demnächst startet in Etheremon der sogenannte Adventure-Mode – du bekommst dann die Möglichkeit deine Mons auf ein Abenteuer zu schicken. Auf über 100 Abenteuer-Karten können die kleinen Monster die Welt erkunden und wertvolle Belohnungen sowie ein Foto von der Reise mit nach Hause bringen. Die Ausflüge kosten eine Gebühr, die an die Besitzer der Abenteuer-Karten ausgeschüttet wird.
Spieler können Anteile an den Karten erwerben und dann als Gastgeber für andere Spieler fungieren, die ihre Monster auf Reisen schicken.
Der Vorverkauf für Anteile an den Abenteuer-Karten startet am 28.05.18.

Decentraland
In einem Posting auf der Nachrichten-Seite Medium zeigt Weltentwickler Daniel Belohlavek vom Decentraland-Team, wie man ein einfaches Spiel programmiert und in die Welt integriert. Das ganze in einem nicht allzu langen Artikel – also all zu schwer scheint es nicht sein ;).

Parsec Frontiers
Wie bereits berichtet startet am 15.Mai der initiale Raumschiff-Verkauf in Parsec Frontiers
Spieler können zunächst Erkunder-Schiffe vom Typ “Ark” kaufen. Sobald diese ausverkauft sind, stehen zwei weitere Schiffstypen zum Kauf – eines wird ein Frachter sein, welcher sich zum Transport von Handelsware über große Strecken eignet.
Für den Kauf von Schiffen muss man über die InGame-Währung Parsec Token verfügen.
Ab dem 18.Dezember 2018 dürfen die erworbenen Raumschiffe dann zur Aufdeckung des Weltalls startet und zwar in der Reihenfolge ihres Kaufes. Wenn man sich also früh für den Erwerb eines Schiffes entscheidet, darf man auch vor den meisten anderen seine Erkundungsmission in Parsec Frontiers starten.

CryptoKitties
Die Auktion für die erste offiziell lizensierte Stephen-Curry-CryptoKitty läuft noch- zur Zeit müsste man immer noch 86 Ether bezahlen um sie zu erwerben – aber der Preis fällt ja bis ein Käufer zuschlägt.

Etheremon auf Abenteuer in der Sahara

 

Crypto-Games Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.