Chainbreakers – ein Blockchain-RPG für Decentraland beginnt am 01.11. den Vorverkauf von Ingame-Items

Rollenspiele mit einer aufwendigen storyline sind bislang kaum auf der Blockchain vertreten – dies soll sich mit dem Release von Chainbreakers in der Welt von Decentraland ändern. Das deutsche Entwickler-Studio Qwellcode veranstaltet einen Vorverkauf von Game-Items, so dass sich Spieler schon jetzt für den Start des Blockchain-RPGs ausrüsten können.
Verkauft werden Waffen, die im Spiel eingesetzt werden, um die Leistung des eigenen Avatars zu steigern.
In Chainbreakers wird die Decentraland-Währung MANA an erfolgreiche Spieler ausgeschüttet.
Mit einer guten Waffe (z.B. aus dem Vorverkauf) lässt sich also theoretisch, während des Spielens, eine höhere Dividende erzielen.
Sollte Chainbreakers ein erfolgreiches Game werden, kann man  auf eine Wertsteigerung hoffen, da die Anzahl der Kopien jeder Waffe limitiert ist.
Umgekehrt ist natürlich auch immer ein Verlust der eingesetzten Mittel möglich!

Die Rarittätsstufen der Items reichen von gewöhnlich bis legendär und sind entsprechend unterschiedlich selten…

Die monetären Belohnungen sind Dividenden, die sich aus einem Anteil des MANA-Pools speist. Duch Ingame-Zahlungen wächst der Pool an, bevor er an Gamer wieder ausgeschüttet wird.
MANA ist bereits eine etablierte Kryptowährung, die an großen Exchanges gehandelt wird und jederzeit für €uro (oder Bitcoin oder Ether) verkauft werden kann.

Auf dem Marktplatz der Chainbreakers-Homepage werden ab morgen unterschiedliche Waffen zu kaufen sein (in Zukunft vermutlich auch auf der dezentralen Handels-Plattform für Crypto-Assets Open Sea) – jedes Item ist in 3D gerendert und kann von allen Seiten begutachtet werden.

Die Quests von Chainbreakers sollen auf der ganzen Decentraland-Welt stattfinden. Um Aufgaben zu lösen muss man z.B., wie in einer Schnitzeljagd, unterschiedliche Orte aufsuchen. Besitzer von Landstücken in der virtuellen Welt können Gastgeber für Quests werden und dadurch MANA verdienen.

Weiter ist bekannt, dass es verschiedene Klassen geben wird, die unterschiedliche Attribute benutzen. Die üblichen RPG-Rollen sind vertreten: Es wird Heiler, Tanks und Damage-Dealer geben.

Bis man seine, im Presale erworbene, Waffe nutzen kann, dürfte es allerdings noch einige Monate dauern – eine spielbare Alpha-Version von Chainbreakers ist für April 2019 geplant.

Crypto-Games Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.