CryptoVoxels – die futuristische, kreative Blockchain-Welt

Seit 2018 gibt es bereits die virtuelle 3D-Blockchain-Welt CryptoVoxels auf Ethereum.
In den letzten Monaten ist ihr der Durchbruch in der Crypto-Gemeinde gelungen. Grundstücke in CryptoVoxels sind sehr begehrt und wöchentlich werden etwa 30.000 US Dollar durch Landverkäufe umgesetzt. CryptoVoxels ist eine große Stadt mit vielen Stadtteilen, die Namen wie Gangnam, Music-District, Center, Oasis oder Frankfurt tragen. Es gibt bereits tausende virtuelle Landbesitzer in CryptoVoxels – ihre Grundstücke dienen oft dazu, Crypto-Collectibles auszustellen (CryptoKitties, CryptoPunks etc.).
Entsprechend findet man in der Blockchain-Welt viele Galerien und private Crypto-Sammlungen.

Der Kreativität der Spieler sind aber wenig Grenzen gesetzt: Im Minecraft-Style bebauen Grundeigentümer ihre Parzellen mit Blöcken, die Gebäude, Räume, Treppen und vieles, vieles mehr darstellen können. Dort können dann alle möglichen Dekorationen und persönliche Token (NFTs) der Spieler platziert werden.
Es macht Spaß durch CryptoVoxels zu spazieren und sich an den individuellen Bauwerken und Ausstellungen der Gamer zu erfreuen.
CryptoVoxels Trailer:

Dabei ist der Einstieg wahnsinnig einfach…:
Es wird keine Software benötigt, es gibt keine langen Erklärungen oder Ladezeiten. Auf der Homepage von CryptoVoxels klickt man auf die Schaltfläche „Play Now“ und wird schon in die virtuelle Welt portiert. In First-Person-Perspektive und mit Hilfe der Tasten WASD kann man nun seinen Rundgang durch CryptoVoxels starten. Ihr startet im Stadtteil Center. Dort ist auch am meisten los – in anderen Stadtteilen sieht man öfter auch unbebaute Grundstücke, welche die coole, futuristische Atmosphäre etwas schmälern. Es gibt auch ein feines Teleport-System, um schnell zu Sehenswürdigkeiten und in andere Stadtteile zu gelangen. Die Ladezeiten sind dabei kurz und es gibt wenig Lag.
Andere Spieler könnt ihr natürlich auch treffen. Darüber hinaus gibt es ein Text- und Voice-Chat-System, welches die Kommunikation mit der Welt ermöglicht.


Grundstücke in CryptoVoxels werden einmal die Woche, Dienstags, neu ausgegeben. In holländischer Auktion starten die Preise derzeit bei 0,9 Ether (140 €uro) und fallen dann, bis ein Käufer zum aktuellen Preis zugreift. Aber offenbar ist es nicht sinnvoll, auf ein Absinken des Preises zu warten, da die Parzellen in der Regel sofort zum Ausgabepreis gekauft werden. Um stolzer Landbesitzer zu werden muss man sofort zur Ausgabezeit des Grundstücks sein Kaufangebot hinterlegen. Plattform des CryptoVoxel-Handels ist OpenSea.io der große Blockchain-Handelsplatz für Crypto-Collectibles und NFTs.
Dort kann man auch von Spielern, die Grundstücke verkaufen wollen einen Plot erwerben. Dann muss man aber bereit sein, mindestens 1,6 Ether (250 €uro) auszugeben.

Crypto-Games Liste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.