Category Archives: Crypto-Games

Spannendes Exklusiv-Interview mit Chef-Entwickler von Chibi Fighters

Chibi Fighters ist ein cooles Blockchain-Game aus Deutschland. Lead-Developer Gary, war so nett und hat sich in einem Exklusiv-Interview den Fragen von Crypto-Games.de gestellt. Wir erfahren, wie man mit den knuffigen Kämpfern Geld verdienen kann, warum Gary die Crypto-Gaming-Szene aufregt und mit welchem, wenig schmeichelhaften, Spitznamen er von seinen Kollegen bedacht wurde 😉 :

 Hi Gary, danke dass du dir die Zeit nimmst, meine Fragen zu beantworten. Lass uns beginnen: Du bist Chef-Entwickler von Chibi Fighters. Wenn man eurer Website glauben darf, sind Chibis “heftige kleine Kämpfer die keine Gnade kennen”. 

Würdest du unseren Lesern erzählen, was den Spaß von Chibi Fighters ausmacht, und was es von anderen Crypto-Games unterscheidet?

Hallo Martin, danke für die Einladung zum Interview. Chibi Fighters ist ein Spiel mit tatsächlichem Gameplay 🙂 und davon gibt es eine Menge. Es macht großen Spaß, deinen Krieger zu leveln und immer bessere Ausrüstung für ihn zu bekommen. Diese dann anzuwenden macht deinen Chibi natürlich noch besser. Zerstöre deine Freunde oder schließe dich mit ihnen zusammen und erhalte tolle Beute aus dem “Butcher Game“.

Im Allgemeinen sehe ich Chibi Fighters als zwei verschiedene Spiele. Es gibt die “Idle-Version”, in der man nicht allzu viel aktiv zu tun hat – ihr könnt euren Chibi auf Abenteuer schicken, und darauf warten, dass er zurückkommt oder ihn an andere Spieler ausleihen. Ihr könnt ihm auch bei “The Hunt” beim Kämpfen zusehen. Das ist toll, wenn ihr grade mit etwas anderem beschäftigt seid. Oder wenn ihr tagsüber zur Arbeit müsst *pfui*…

Blankos Block Party feiert 2019 seinen Start. Der aktuelle Trailer erhöht die Vorfreude

Über eines der vielversprechendsten  Crypto-Games in der Entwicklung ist bislang wenig bekannt: Blankos Block Party. Aber das wenige, was wir wissen setzt die Erwartungen sehr hoch: Das Entwickler-Studio Mythical Games, setzt sich aus Game-Designern mit sehr viel Erfahrung aus AAA+ – Games wie World of Warcraft oder Call of Duty zusammen.
Das erste Teaser-Video interessierte auch große Fernsehsender wie CBS, denen das Crypto-Game einen Bericht wert war.
Eben dieses erste Video zeigte bereits, dass Blankos Block Party auf einem deutlich höheren Design-Level gefeiert wird, als wir dies eigentlich von Crypto-Games gewohnt sind.
Nun ist ein weiteres High-Quality-Video erschienen. In diesem erkennen wir den vielversprechenden Slogan: Create your own gameplay und die Versicherung, dass Blankos Block Party noch dieses Jahr gefeiert werden soll.

Weekly #51: MegaCryptoPolis nun in 3D – Neon District verschenkt Crypto-Collectibles

Etheremon
Das Crypto-Collectible Etheremon hat ein neues Landstück frei gegeben, in welchem Spieler mit ihren Ether-Monstern an Events teilnehmen können. Das Etheremon-Land wird immer weiter ausgebaut. Zur Zeit kann man die Kampf-Arena und das Abenteuer-Portal (Adventure-Gate) besuchen.

Neon District
Über 7500 Interessenten haben sich bislang in die Warteliste für Neon District Founders Keys eingetragen.
Nun haben die Entwickler des Blockchain-RPGs außerdem ein Geschenk (Airdrop) für eben jene Community angekündig: Alle Neon-District-Fans sollen einen sogenannten Plasma Bear erhalten. Je höher man in der Warteliste eingereiht ist, desto seltener und aufwendiger gestaltet wird der Bär sein.
So sieht ein Plasma Bear aus, der sogar Vitalik Buterin ein Thumbs-Up auf Twitter Wert war:

Über 100.000 Dollar für ein Katzenbild! Ende 2017 schlagen CryptoKitties ein wie eine Bombe – ein Rückblick.

Der Dezember 2017 war eine spektakuläre Zeit für die Blockchain-Enthusiasten: Fast alle Kryptowährungen erreichten ihr Allzeithoch und eine dezentralisierte Applikation machte sich auf, ein neues Genre zu begründen:

CryptoKitties wurden im November 2017 veröffentlicht. Diese Tatsache blieb von der Weltöffentlichkeit zunächst unbemerkt. Die ersten Spieler waren Tech-Insider z.B. aus dem Silicon Valley. Doch die Kunde des neuen Blockchain-Collectibles, welches gleichzeitig ein Spiel war, verbreitete sich schnell.
Am 01. und am 02.12.17 gingen CryptoKitties endgültig viral und die Spielerzahlen explodierten. Die CryptoKitties-Manie erreichte ihren Höhepunkt am 7. Dezember. An diesem Tag wurde CryptoKitty Nr. 18 für 253,34 Ether verkauft (zum Zeitpunkt des Handels waren dies umgerechnet 110.000 US Dollar).

Über 100.000 Spieler setzten Millionen von Dollar um, um möglichst seltene, digitale Katzen zu züchten und zu sammeln. Über den CryptoKitties-Hype berichteten zahlreiche große Mainstream-Medien, wie Die Zeit, CBS und die BBC.

Als historischer Schritt zur Massenadaption der Blockchain-Technologie ist das CryptoKitties-Phänomen seither wiederkehrendes Thema in der Blockchain-Community und auf Krypto-Blogs wie ICO.li (“Wie CryptoKitties für eine kurze Zeit die Welt eroberten”)…

Die Blockchain-Konferenz NFT New York ist vorüber. Nächster Stop NFT.Berlin?

Dass der Krypto-Kosmos lebt und sich schnell weiter entwickelt, auch wenn Kryptowährungen weit von ihren Allzeit-Hochs entfernt sind, beweisen die vielen Innovationen, Summits und Konferenzen von Entwicklern und Usern.
Am 20.Februar hat die NFT.NYC (New York City) statt gefunden, auf die wir an dieser Stelle, einen kleinen Rückblick wagen – gespickt mit Infos von Konferenz-Teilnehmern.

Diskurs: NFT steht für Non-Fungible Token und beschreibt im wesentlichen Krypto-Güter deren Einzigartigkeit auf der Blockchain verifiziert wurde. Sie können nicht zerstört oder kopiert werden. Der Besitzerstatus von NFTs ist auf der Blockchain unverfälschbar hinterlegt.
Crypto-Collectibles, wie CryptoKitties oder CryptoPunks sind NFTs und bilden die wesentliche Grundlage für alle echten Crypto-Games.

Folgende, zukunftsweisende Krypto-Themen standen in New York auf der Agenda der Konferenz:

Weekly #50: Warteliste für Neon District Founders-Keys ist offen. Crypto-Collectible aus Axie Infinity für 3000 €uro verkauft.

MyCryptoHeroes
MyCryptoHeroes – das Crypto-Collectible mit kampflustigen Helden aus der Menschheits-Geschichte, hat eine neue Helden-Auktion gestartet. Unter den Hammer kommen der legendäre Held Takeda Shingen, die rare Indianerin Pocahontas, sowie Xu Shu und Blaise Pascal.
Die holländische Auktion endet am 12.03. – bis dahin sinken die Preise für die Heroes kontinuierlich, bis sich Käufer gefunden haben.

Neon District
Das düstere Blockchain-RPG Neon District hat seine Warteliste für die Gründer-Schlüssel geöffnet: Der persönliche “Founders Key” ist offenbar etwas sehr Wichtiges, um sich interessante Items für Neon District sichern zu können. Da die Reihenfolge in der sie vergeben werden wichtig ist, sollte man versuchen möglichst hoch in der Warteliste zu stehen. Die erreicht man einmal dadurch, dass man sich unverzüglich anmeldet – und zweitens kann man in der Liste nach oben steigen, wenn man andere Spieler zu Neon District einlädt.
Aber was macht der Founders Key?

MarbleCards: Jede Webseite wird zu einem einzigartigen Crypto-Collectible

Dieser Tage hat ein kreatives Crypto-Collectible die BETA-Phase verlassen und ist somit live:
MarbleCards ermöglicht es Nutzern, digitale Erinnerungen als Kryptosammelobjekte zu speichern. Diese Sammlerstücke werden MarbleCards genannt.
Wenn man einen Film, einen Artikel oder irgendeine Webseite im Internet als Erinnerungsstück bewahren möchte “marbelt” man diese einfach und erstellt damit eine Karte, die dann ein Crypto-Collectible auf der Ethereum-Blockchain wird. Man braucht dafür lediglich die URL einer Webseite.
MarbleCards basiert auf dem ERC721-Protokoll und jede URL kann nur einmal “gemarbelt” werden, was sie einzigartig macht. Wenn ihr eine MarbleCard erworben habt, könnt ihr sie behalten, teilen oder handeln. Zum Kaufen und Verkaufen steht ein Marktplatz zur Verfügung…

Weekly #49: CryptoKitties im Artenmix mit Alpakas. Chibi-Fighters starten noch im März auf der Tron-Blockchain.

Chibi Fighters
Der Vorverkauf der Tron-Version der kleinen, aggressiven Chibi Fighters liegt in den letzten Zügen. Die sogenannten Founder Chibis waren schnell ausverkauft – derzeit gibt es noch “Early Bird Chibi Fighters” die mit einem Willkommenspaket (Ausrüstung und ein Drachen-Pet) ausgestattet sind. 1000 TRX kostet ein Early Bird Package – etwa 20 €uro.
Der Release der Chibis auf Tron soll noch im 1.Quartal 2019 statt finden.

Kryptowährungen
Die vergangene Woche, war sehr bewegt für den gesamten Kryptowährungsmarkt. Meistens ging es nach oben. Die Leitwährung Bitcoin hat gestern in einem starken Pump die 4000 und 4100 USDollar-Resistances deutlich durchbrochen. Ethereum war in der vergangenen Hausse aber das eigentlich Zugpferd für den ganzen Markt. Zwischenzeitlich lag ETH bei über 160 USDollar.
Heute nun wieder ein starker Rücksetzer – derzeit steht Bitcoin wieder klar unter 4000 $Ethereum fiel auf derzeit etwa 140 $ zurück.

CryptoWars
Vom 26.02. bis zum 05.03. findet das zweite CryptoWars Turnier statt.
Preisgeld in Höhe von 940 USDollar wird an die TOP 5-Spieler augeschüttet (1.t: $375, 2.: $260, 3.: $190, 4.: $75, 5.: $40)…

Düsteres Cyberpunk-Rollenspiel Neon District mit erstem Gameplay-Teaser

Loom Games, das Entwickler-Studio des potentiellen Crypto-Trading-Card-Hits Zombie Battleground arbeitet an einem düsteren Blockchain-Rollenspiel, was tatsächlich eine tiefe, düstere und atmosphärische Backround-Story verspricht.

Neu ist ein Gamplay-Teaser, den man über den Twitter-Account von Neon District veröffentlicht wurde: Neon District Gameplay.

Neon District ist eine Mischung aus Rollenspiel und Crypto-Collectible, das in einer futuristischen Blade-Runner-Welt spielt.
Neo District ist ein Blockchain-Game für eine Gruppe von Spielern, die mit unterschiedlichem Equipment und Crypto-Collectibles ausgerüstet sind. So gewappnet machen sie sich auf, um im Spiel verschiedene Stufen von Abenteuern zu erleben und zu meistern…

Weekly #48: MegaCryptoPolis bald bewohnt und in 3D – neuer Hash Rush Video-Trailer

MyCryptoHeroes
Vor allem in Japan ist das Collectible-Blockchain-Game MyCryptoHeroes erfolgreich. Dadurch beflügelt, haben die Entwickler angekündigt, dass MyCryptoHeroes seine eigene Spielwelt erhalten soll. Die Grundstücke sollen in einem Presale an die Crypto-Gamer gebracht werden.

Gods Unchained
3,5 Millionen Karten für das Crypto-Trading-Card-Game Gods Unchained wurden verkauft. Das sind 45% aller Trading-Cards die Gods Unchained als “Genesis-Karten” heraus bringen wird. Wenn alle 100% verkauft sind, kann man Genesis-Karten nur noch von anderen Spielern kaufen.

Hash Rush
Bei Hash Rush ist vieles neu: Die Webseite wurde überarbeitet, es gibt viele Fortschritte in der Entwicklung des Real-Time-Strategie-Spiels und ein weiterer Trailer wurde veröffentlicht, der optisch wirklich Lust auf Hash Rush macht:

Strategischer Blockchain-Krieg um Ressourcen und Land: CryptoAssault + Gameplay Trailer

CryptoAssault ist ein Blockchain-Strategy-Game, in dem Spieler Einheiten kaufen, (Mechs, Flugzeuge, Panzer Hubschrauber, Raketenwerfer) um damit auf einer Karte, mit anderen Spielern um Ressourcen und Einflussgebiete zu kämpfen. Ressourcen werden zu Gunsten eurer Armee abgebaut, sobald ihr eine Einheit auf einem der entsprechenden Ressourcenfeld platzieren könnt. Die verfügbaren Ressourcen sind Öl, Eisen, Titan und Uran.
Vorverkauf
Jede Kampfeinheit ist ein Token auf der Ethereum-Blockchain und muss zunächst für Ether erworben werden. Z.B. im derzeit statt findenden Presale. Im Vorverkauf werden verschiedene Kisten angeboten: In der günstigsten Kiste befindet sich lediglich eine gewöhnliche Einheit (mit etwas Glück hat sie aber auch eine höhere Seltenheitsstufe, wie rar, episch oder legendär). Diese Art von Kisten gehen derzeit für 0,017 Ether (1,70 €uro) über den virtuellen Ladentisch. Mit einer Einheit kann man bekanntlich schwerlich Siege erringen, weshalb auch das sogenannte “Warlock Pack” 50 Einheiten erhält, von denen 47 mindestens rar sind und 3 mindestens episch. Hierfür muss man allerdings satte 2,99 ETH berappen (etwa 300 €uro). Die Preise steigen im Presale auch noch alle zwei Tage leicht an.
In der BETA habe ich zwei der teuren Warlock Packs gekauft und hatte jeweils auch zwei legendäre Units darin…

EOS Knights: Ein einfaches Rollenspiel ist das beliebteste Crypto-Game

Seit einiger Zeit führt ein einfaches Blockchain-Rollenspiel plattformübergreifend die Charts der Crypto-Games an: EOS Knights wird täglich von vielen tausend Crypto-Gamern gespielt und erreicht ein vielfaches der Nutzerzahlen von Games wie CryptoKitties (die Umsätze in CryptoKitties sind allerdings deutlich höher). EOS Knights ist ein rudimentäres RPG und “Idle-Game“, welches ebenso am PC, als auch mobil gezockt werden kann.
Idle-Game” bedeutet, dass man das Spiel einen Großteil der Zeit passiv spielt, indem man auf auf die Ergebnisse von bestimmten Aktionen wartet. Idle-Game wäre auf deutsch ein “Leerlauf-Spiel”.
Der Name verrät es: Das Krypto-Rollenspiel ist das erste bedeutende Game auf der EOS-Blockchain.

In EOS Knights könnt ihr bis zu 3 Ritter besitzen, deren Mission es ist, ein Dorf und seine unschuldigen Bewohner zu beschützen. Die Angreifer sind zunächst garstige Orcs, von denen so viele wie möglich besiegt werden sollten. Eure Ritter streiten so lange selbstlos gegen Monster, bis sie sterben. Dann könnt ihr sie glücklicherweise wiederbeleben, damit sie ihre Quest wieder aufnehmen. Bei jeder Wiedergeburt bekommt ihr die Beute, die eure Kämpfer von den besiegten Gegnern gesammelt haben. Je mehr Gegner eure Recken getötet haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass ihr besseres Loot erhaltet. Ritter können Krieger, Bogenschützen oder Magier sein…

Weekly Update: Eth.Town ist offline. Blockchain-Strategie-Game CryptoAssault ist offen für BETA-Tester.

ETH.Town
-UPDATE: Die Seite von Eth.Town ist aktuell nach einer Woche downtime wieder erreichbar-
Das ehemals heiß erwartete Crypto-Game Eth.Town hat die Erwartungen der Spieler nicht erfüllt. Das Herzstück des Spieles waren die Stockwerke eines Hochhauses, an denen die Spieler Anteile erwerben konnten. Diese Spielmechanik hat sich schnell als billiges Pyramiden-System entpuppt, weshalb auch die schöne Grafik und Aufmachung des Blockchain-Games, den schnellen Spielerschwund nicht verhindern konnten.
In der Zwischenzeit, wurden neue Mini-Games angekündigt, die Eth.Town als Plattform wieder interessant machen sollte (z.B. ein Battle-Royale-Spiel). Seit einigen Tagen ist die Webseite aber nun gar nicht mehr erreichbar. Da Eth.Town von den meisten bereits als hoffnungslos eingestuft wurde und praktisch keine Gamer mehr Aktionen ausführten, liegt der Verdacht nahe, dass Eth.Town komplett eingestellt wurde.
Damit dürften auch alle Besitzer von ETIT-Token (In-Game-Währung) ihre Hoffnungen begraben, dass ihre Coins und Dividenden irgendwann wieder einen nennenswerten Wert erzielen werden…
Wer das Game Eth.Town in den letzten Tagen angesteuert hat, bekam diese Meldung zu sehen:
CryptoAssault
CryptoAssault ist ein upcoming Strategie-Blockchain-Game, in welchem man Einheiten kauft, um damit Land von anderen Spielern zu erobern.
Derzeit befindet sich CryptoAssault im BETA-Test. Jeder der möchte und ein paar Test-Ether zur Verfügung hat kann CryptoAssault auf dem Rinkeby-Testnet (MetaMask von Mainnet auf Rinkeby-Testnet umstellen) ausprobieren. Wenn das Strategie-Game etwas taugt, findet ihr auf Crypto-Games.de dieser Tage einen ausführlicheren Artikel…

Exoplanets: Weltraumeroberung auf der Blockchain

ExoPlanets ist ein Welraum-Erkundungs-Blockchain-Game mit echten 3D-Gameplay-Elementen.

Das Ziel des Spiels ist es, einen ExoPlaneten zu erwerben, ihn so weit zu entwickeln, dass er als Startpunkt für Weltraumerkundungen dienen kann, um dann die Kontrolle über so viele Ressourcen-Planeten wie möglich zu gewinnen. Die Spieler mit den meisten Planeten im Spiel gewinnen Belohnungen aus dem Preispool.
Das Crypto-Game startet damit, dass ihr einen ExoPlaneten kauft (der günstigste Planet kostet auf dem Marketplatz derzeit 0,3 ETH – etwa 30 €uro) und 30 “ExoTokens” (Ingame-Währung) entrichtet, um ein Erkundungs-Raumschiff zu starten. Ihr könnt während euer Raumschiff fliegt, das Spiel verlassen und so oft ihr wollt zurück kehren, ohne erneut zu zahlen. Nach jedem Neustart der Galaxie muss man dann ein neues Raumschiff starten.
Mit der Maus und der Tastatur navigiert ihr euer Raumschiff im Weltraum. Auf dieselbe Art kontrolliert ihr eure Drohne, wenn Sie auf der Oberfläche eines Planeten gelandet ist. Die Leertaste wird zum Bewegen / Stoppen verwendet und die Maus zum Steuern der Richtung….

Weekly Update: CryptoKitties enthüllt wie man seltene Katzen züchtet. World of Ether schüttet 17.000 US Dollar aus.

World of Ether
Die Entwickler des Monster-Sammelspiels World of Ether haben eine ordentliche Belohnung ausgelobt: Auf den Spieler, der als erster das legendäre Ether-Monster des Lebens entdeckt, warten satte 11.000 US Dollar.

Dies ist nicht die erste Belohnung dieser Art in World of Ether – bereits vorher wurde eine Belohnung von 6000 US Dollar ausgerufen, für den ersten Züchter des ebenfalls legendären Monsters der Sonne.

CryptoKitties
In der Mutter aller Blockchain-Games CryptoKitties gibt es nach wie vor einen Stamm an unerschrockenen Züchtern. Es werden immer noch sehr gute Preise für sehr seltene Katzen bezahlt und die Wirtschaft ist intakt – auch wenn ein Großteil der Gamer CryptoKitties nach Ende des Hyper wieder verlassen hat.
Nach wie vor gibt es auch immer neue, grafisch tolle CryptoKitties, die meist einer bestimmten Thematik zugeordnet sind. Die neuste besondere (fancy) Katze nennt sich “Squib” und fliegt auf einem American Football durch die Gegend. Eigentlich ist es ja ein Geheimnis, wie genau man eine bestimmte Katze züchtet – bei Squib machen die Entwickler eine Ausnahme und erzählen detailliert, wie man an die American-Football-Katze kommt. Ein wirklich lesenswerter Artikel für jeden der ein größeres Verständnis für die Entwicklung von seltenen CryptoKitties erlangen möchte: A step by step guide to breeding a fancy cat in CryptoKitties