Category Archives: Decentraland

Chainbreakers – ein Blockchain-RPG für Decentraland beginnt am 01.11. den Vorverkauf von Ingame-Items

Rollenspiele mit einer aufwendigen storyline sind bislang kaum auf der Blockchain vertreten – dies soll sich mit dem Release von Chainbreakers in der Welt von Decentraland ändern. Das deutsche Entwickler-Studio Qwellcode veranstaltet einen Vorverkauf von Game-Items, so dass sich Spieler schon jetzt für den Start des Blockchain-RPGs ausrüsten können.
Verkauft werden Waffen, die im Spiel eingesetzt werden, um die Leistung des eigenen Avatars zu steigern.
In Chainbreakers wird die Decentraland-Währung MANA an erfolgreiche Spieler ausgeschüttet.
Mit einer guten Waffe (z.B. aus dem Vorverkauf) lässt sich also theoretisch, während des Spielens, eine höhere Dividende erzielen.
Sollte Chainbreakers ein erfolgreiches Game werden, kann man  auf eine Wertsteigerung hoffen, da die Anzahl der Kopien jeder Waffe limitiert ist.
Umgekehrt ist natürlich auch immer ein Verlust der eingesetzten Mittel möglich!

Die Rarittätsstufen der Items reichen von gewöhnlich bis legendär und sind entsprechend unterschiedlich selten…

Start your Engines! CryptoCarz kommt in die Welt von Decentraland

CryptoCarz ist ein Auto-Rennspiel auf der Ethereum-Blockchain, welches VR-fähig ist und für die digitale Crypto-Welt Decentraland entwickelt wird.

Anfänglich werden die Autos über die offizielle CryptoCarz-Website verkauft – das ganze wird via Meta Mask -Plugin durchgeführt. Die Spielwährung ist Ether.
In der zweiten Phase wird ein eigener CryptoCarz-Marktplatz entstehen. Verkäufer und Käufer können CryptoCarz auf dieser Plattform frei handeln.
Video: Eine Einführung in CryptoCarz:

CryptoCarz wird zunächst 20 Automodelle umfassen, von denen jedes eine der großen Kryptowährungen repräsentiert (Ethereum, Bitcoin, Ripple, EOS, etc.). Jedes Automodell wird es 650 mal geben, diese maximale Anzahl ist im Smart-Contract der Ethereum-Blockchain festgelegt und kann nicht geändert werden…

Weekly Update: Gods Unchained hat eine Million Sammelkarten verkauft – Decentraland bekommt eine Rennstrecke

Eth.Town
Eth.Town-Helden, die Level 15 erreichen, werden keine normalen Frauen und Männer sein, sondern verwandeln sich in zufällige Super-Helden mit realen Vorbildern: Die ersten von Spielern erschaffenen Lvl-15-Heroes waren entsprechend die Zwillinge Luigi und Mario (aus dem Computer-Game Mario Bros.). Offenbar warten auch noch Albert Einstein, Harry Potter, Gandhi und zahlreiche andere Celebreties auf ihre Geburt im Blockchain-Handels-Game Eth.Town.

Gods Unchained
Die Entwickler von Gods Unchained haben bekannt gegeben, dass sie einen Meilenstein erreicht haben: Eine Million Sammelkarten in 200.000 Karten-Päckchen wurden verkauft! Der Erfolg des Trading-Card-Games schlägt sich auch im Preisgeld der ersten Gods-Unchained-Weltmeisterschaft nieder: Anfang 2019 werden die Besitzer eines Turnier-Tickets, um mindestens 345.000 US Dollar kämpfen

Weekly Update: Einmillionste CryptoKitty wurde geboren – Decentraland-Fans im Kaufrausch

Etheremon
Der Adventure-Mode von Etheremon stellt sich vom Beginn an, als großer Erfolg für das beliebte Crypto-Collectible dar: Binnen 24 Stunden nach Release am 09.September, haben bereits 3000 Spieler ihre “Mons” in ein Abenteuer geschickt. Bald wurden auch die ersten, seltenen “Adventure-Mons” gefangen. Für einen Ether (180 €uro) wurde auf dem Marktplatz das Adventure-Mon mit dem Namen “Krabboul” verkauft . Die teuersten neuen Mons werden für deutlich höhere Preise angeboten.
Die Hosts der jeweiligen Abenteuer sind Spieler, welche die einzelnen Adventures in Auktionen erworben haben. Besitzer von Adventures dürfen sich nun darauf vorbereiten, dass ihr Investment schnell in die Gewinnzone führen wird: In den ersten sieben Tagen, haben die Hosts bereits 20% ihres Investments wieder eingespielt.

Decentraland
In der vergangenen Woche wurde stark in Landstücke von Decentraland investiert. Umgerechnet 240.000 €uro hat der interne Marktplatz umgesetzt. Alleine ein Investor hat 15 zusammenhängende Landstücke für über 80.000 €uro erworben und darf sich nun als Großgrundbesitzer bezeichnen. Ein weiterer Grund für das erhöhte Interesse an Eigentum in Decentraland ist darin zu suchen, dass Mainstream-Medien wie die BBC über das Projekt berichteten. Außerdem ist der Mana-Kurs (die Kryptowährung von Decentraland) relativ günstig und liegt derzeit bei 0,06 €uro. Die Preise für Landstücke steigen weiter: Während man ein güstiges Landstück über Monate für etwa 6000 Mana bekam, kostet ein Plot zur Zeit mindestens 11.000 Mana (etwa 650 €uro)…

Weekly Update: Einmillionste CryptoKitty wird bald geboren – in Decentraland gibt es nun Großgrundbesitzer

Blockchain Cuties
Das Crypto-Collectible Blockchain Cuties ist unverkennbar ein CryptoKitties-Klon. Dennoch gibt es Spielelemente die über CryptoKitties hinaus gehen – so können Spieler ihre Cuties gegeneinander kämpfen lassen. Das Crypto-Game erfreut sich in letzter Zeit einer größeren Beliebtheit, es wird weiterentwickelt und auch das Marketing funktioniert: Jüngst gab es einen Bericht über Crypto-Games auf der großen Crypto-News-Seite Coin Telegraph, in welchem Blockchain Cuties beispielhaft vorgestellt wurden.
Das Crypto-Collectible ist mittlerweile das viertbeliebteste Crypto-Game auf der Ethereum-Blockchain.

Eth.Town
Eth.Town hat seit dem Start deutlich an Spielerinteresse einbüßen müssen. Die Wende soll ein neues Team-Strategie-Game auf der Eth.Town-Plattform bringen. Hierbei treten vier Teams gegeneinander an, um Basen zu erobern und damit Kontrolle über Territorium zu erlangen. Erfolgreiche Teams werden mit Ether-Gewinnen belohnt.

CryptoKitties
Vor sechs Monaten erblickte CryptoKitty Nummer 500.000 das Licht der Welt. Nun haben die Entwickler das Rennen um CryptoKitty Nr. 1 Million ausgerufen. Diese sollte demnächst von einem glücklichen Spieler gezüchtet werden. Das Entwickler-Studio Axiom Zen begeht den Countdown mit der Ausgabe von 20 exklusiven CryptoKitties, die von nun an per Zufall das Ergebnis eines willkürlichen Zuchtvorgangs sein können. Diese Katzen werden super-rar sein, da die Anzahl derart streng limitiert ist…

Weekly Update: Eth.Town-Start mit 2 Millionen €uro Umsatz. Erstes Gameplay-Video zu Etheremon in Decentraland

Gods Unchained
Die Auktion zur extrem seltenen Gods-Unchained-Sammelkarte von Hyperion, dem mythischen Titanen des Lichts, lief bei 146 Ether (über 50.000 €uro) aus. Hyperion ist damit die zweit-teuerste Trading-Karte aller Zeiten!!

Decentraland/Etheremon
Ende Juli hat in Hong Kong die Nifty-Konferenz mit dem thematischen Schwerpunkt Blockchain-Gaming stattgefunden. Ein großes Thema dort war Decentraland und die Implementierung von DApps auf der Virtual-Reality-Plattform.
Das deutsche Entwickler-Studio Qwellcode ist verantwortlich für die VR-Implementierung einer Decentraland-Arena, in welcher Etheremon voll animiert gegeneinander antreten können. Hierzu wurde ein Gameplay-Video auf der Nifti-Konferenz präsentiert:

Qwellcode arbeitet auch an dem Blockchain-RPG Chainbreakers, welches mit dem Start von Decentraland zur Verfügung stehen soll.
Um Quests in Chainbreakers zu lösen, müssen die Spieler große Teile von Decentraland bereisen…

Weekly Update: EverDragons schlüpfen aus ihren Eiern, neues Strategie-Game für Decentraland

EverDragons
Alle Drachen sind aus ihren Presale-Eiern geschlüpft und haben erstmals ihre imposanten Flügel ausgebreitet. Das Ergebnis ist beeindruckend: Kaum ein EverDragon gleicht dem anderen, es gibt eine Vielzahl von spektakulär aussehenden EverDragons. Die Drachen können nun frei auf dem Marktplatz gehandelt werden – die günstigsten EverDragons kosten 0,1 Ether (40 €uro).


CryptoKitties
Zu Ehren der Viertel-Finalisten der Fußball-WM in Russland, gibt es nun acht CryptoKitties die je eine der erfolgreichsten Mannschaften des Turniers repräsentieren. Die Spieler haben die Möglichkeit bis zum Ende des morgigen Final-Tages ihre Sammlung der Fußball-WM-Kitties zu komplettieren…

Weekly Update: Ethereum-Blockchain bleibt überlastet, Abstimmungs-System für Decentraland

Crypto-Games und Ethereum-Blockchain
Die Tranksaktionsgebühren im Ethereum-Netzwerk bleiben extrem hoch und haben die Aktivitäten in vielen Blockchain-Games fast zum Erliegen gebracht. Wenn eine sehr junge chinesische Kryptowährungs-Börse die wichtigste Krypto-Blockchain dermaßen ausbremsen kann, ist es Beleg dafür, dass dezentrale Applikationen (DApps) noch am Beginn ihrer Entwicklung stehen.
Ähnlich wie zu Zeiten des CrypotKitties-Hypes, hofft die Community auf eine schnelle Lösung für das hochbeanspruchte Ethereum-Netzwerk.


CryptoKitties
Zur Fußball-Weltmeisterschaft wurden mehrere passende Kätzchen in das Crypto-Collectible implementiert. Gestern wurde die dritte Fußball-Katze mit mit dem Namen “Boot” von einem Spieler erstmals gezüchtet…

Weekly Update zu den Top-Games: Eine Unterwasserwelt für Decentraland, drei Games mit Spielerschwund

Moon Inc.
Das neue Crypto-Game hat die Erwartungen nicht ganz erfüllt. Es hat sich im Prinzip als recht einfaches Pyramidenspiel mit verschiedenen Etappen herausgestellt. Die eingebauten Twists konnten die Spieler nicht lange überzeugen: Die Mitspielerzahl sinkt im Spielverlauf kontinuierlich.

Etherbots
Mit hohen Erwartungen gestartet, spielt Etherbots nun praktisch keiner mehr. Dies könnte sich nur ändern, wenn für die Roboterkämpfe ein Turniersystem implementiert wird, die Ether-Transaktionskosten wieder zurück gehen und OP-Skins Etherbots-Teile endlich in seinen Marktplatz aufnimmt.

EtherGoo
Das Crypto-Game in dem es um die Produktion des fiktiven Stoffes Goo geht, läuft, dem Game-Design entsprechend langsam aus. Der Entwickler Mr.Blobby hat im Discord-Chat davon gesprochen, dass sein nächstes Projekt World War Goo heißen wird…

Weekly Update zu den Top-Games: CryptoKitties mit produktiver Fangemeinde, Decentraland-Marktplatz mit über 3,5 Mio € Umsatz

Decentraland
Obwohl die Landstücke in Decentraland dem einen oder anderen etwas teuer vorkommen (auch Plots weit weg von jeglichen Straßen sind nicht unter 900 USDollar zu haben) ist der Release des Marktplatzes ein Erfolg: Über 1300 Grundstücke wurden verkauft, es gab einen Umsatz von über 24 Millionen Mana (3,5 Mio €uro), 4700 Plots wurden zum Kauf angeboten. Die Decentraland-Währung Mana kann nun direkt auf der Webseite gekauft werden. Mana ist in den letzten Tagen noch stärker gestiegen als die meisten anderen Kryptowährungen und kostet nun 0,17 € pro Einheit.

CryptoKitties
Die Fangemeinde der digitalen Katzen bleibt groß – entsprechend gibt es auch viele tolle externe Tools und Webseiten zu CryptoKitties: Es gibt Katzen-Rennen und extrem hilfreiche, aufwendige Tools um Stammbäume der Katzen zu visualisieren.
Die spannendsten CryptoKitties-tools stellen wir euch dieser Tage in einem gesonderten Artikel vor 🙂 .

Dragonereum

Marktplatz für Grundstücke in der virtuellen Welt Decentraland eröffnet

Decentraland ist eine virutelle 3D-Welt, die den Benutzern gehört. Die Besitzer von Land können Inhalte schaffen, die mittels Virtual-Reality-Headset oder per Internetbrowser erlebbar sind. Der Besitz der Landstücke wird auf der Ethereum-Blockchain registriert. Decentraland verfügt über eine eigene Kryptowährung, die als InGame-Währung und für den Handel von Land benötigt wird. Decentraland-Token (MANA) werden schon seit einiger Zeit auf großen Krypto-Börsen wie Binance gehandelt.
Von Mitte Dezember bis Februar konnte jedermann an einer Auktion für Grundstücke in Decentrand teilnehmen. Der Mindestpreis für ein einfaches Stück Land lag bei 1000 MANA (zum heutigen Kurs etwa 75 €) und konnte von Interessenten in einer freien Auktion ersteigert werden.

Seit gestern können Besitzer von Land, dieses auf dem Marktplatz an andere Spieler verkaufen. Als Käufer benötigt man Decentraland-Coins (MANA) und die Browser-Wallet MetaMask. Die günstigsten Grundstücke sind zur Zeit für 8500 MANA zu haben (etwa 650 €)…