Tag Archives: Crypto-Collectibles

Die Nachfrage nach Crypto-Collectibles explodiert!

In den letzen Wochen hat die Nachfrage nach Crypto-Collectibles, digitalen Sammelgegenständen auf der Blockchain, ordentlich an Fahrt gewonnen. Der Umsatz vieler Collectibles hat sich verdoppelt. Zusätzlich haben sich Märkte für digitale Werke von tatsächlichen Künstlern etabliert: Auf Superrare.co und KnownOrigin.io verkaufen Kreative, von überall auf der Welt, ihre digitalen Kunstwerke! Mit Hilfe der Ethereum-Blockchain ist dessen Besitz nun eindeutig, transparent und fälschungssicher für alle Zeiten verifiziert.
Tatsächlich gibt es beide Märkte schon einige Monate, die Bekanntheit und Umsatz erhöhen sich erst seit Dezember exponentiell.

Aber vor allem ältere Crypto-Collectibles profitieren von der neuen Nachfrage nach Blockchain-Sammelgegenständen: Allen voran die beiden Originale ihrer Art: CryptoPunks (erstes Crypto-Collectible auf Ethereum) und Decentraland (erste Blockchain-Welt).
Deutlicher Branchen-Primus bleibt das Trading-Card-Game Gods Unchained mit einem Umsatz von knapp 1500 Ether (180.000 €uro) pro Woche!
Gut möglich, dass die Umsatz-Explosion der letzen Wochen, darauf zurück zu führen ist, dass viele Blockchain-Experten vor dem Jahreswechsel, den Durchbruch von Crypto-Collectibles für 2020 prognostiziert haben.
In der vergangenen Woche wurden auf Ethereum digitale Sammlerstücke im Wert von über 3000 Ether (370.000 €uro) umgesetzt.
Die Liste der Top10 Sammel-Games:

Quelle: nonfungible.com
Nachfolgend eine kurze Übersicht zu den 10 wichtigsten Crypto-Collectibles:

Panini goes Blockchain mit einzigartigen Sammelkarten

Panini-Amerika, das weltweit größte Unternehmen für lizensierte Sport- und Unterhaltungs-Sammelkarten, außerdem der exklusive Sammelkartenhersteller der NFL, NBA und NASCAR, gibt die Einführung offiziell lizenzierter Sammelkarten mit Blockchain-Technologie bekannt.
Hierzulande ist Panini für seine Sammelhefte zu Fußball-Weltmeisterschaften und zur Fußball-Bundesliga, seit Jahrzehnten bekannt und besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt.
Aus der offiziellen Pressemittleilung von Panini-Amerika geht hervor:

– Start ist Januar 2020.
– Die Blockchain-Sammelkarten werden in US-Dollar gehandelt.
– Währen jede Sammelkarte auf der Blockchain abgebildet wird, erhält der Besitzer auch ein physisches Exemplar – z.B. mit der Unterschrift des jeweiligen Stars.
– Von jeder Blockchain-Karte gibt es nur eine Original-Version (One of its kind)
– Jede Woche werden 10 neue Karten veröffentlicht.
– Die Karten können von ihren Besitzern frei gehandelt werden…

 

Mit EthBirds befindet sich ein neues Crypto-Collectible im Vorverkauf

Crypto-Collectibles gibt es bereits viele: Drachen, Katzen, Roboter, Monster, Planeten lassen sich in einem Blockchain-Sammelgame kaufen, verkaufen, züchten und entdecken.
Vögel gibt es bislang noch nicht auf der Blockchain – diese Lücke schließt nun das Crypto-Collectible EthBirds.
Die Flugwesen  befinden sich derzeit im Vorverkauf – man kann sowohl Eier verschiedener Seltenheitsstufen, als auch einzigartige Vögel kaufen.
Die Preise für Eier starten allerdings bei 0,4 Ether (80 €uro) – einzigartige Vögel werden per „holländischer“ Auktion verkauft: Die Preise sind zunächst sehr hoch und fallen mit der Zeit, bis sich ein Käufer findet. Wer hier zuschlagen möchte, sollte sich noch etwas gedulden – die günstigsten, unique EthBirds stehen noch bei teuren 18 Ether (3600 €uro).

EthBirds hat aber mehr zu bieten, als einfach die Sammelwut der Spieler entfachen zu wollen…

Crypto Baseball: Der Vorverkauf zum offiziellen Trading-Card-Game der Major League Baseball läuft

In Europa ist Baseball zwar eine Randsportart, in den USA allerdings Nationalsport Nummer 1.
Eine besondere Tradition hat in Amerika auch das Sammeln von physischen Baseball-Karten, die Spieler, Teams und Trophäen abbilden.
Alte, seltene Karten von Star-Spielern gehören zu den teuersten Sammel-Karten der Welt und es ist in den USA nicht unüblich einen Teil seines Vermögens in kostbare Baseball-Karten anzulegen.

Sammeln und Blockchain passen perfekt zusammen, da Besitzrechte und Seltenheit für Crypto-Collectibles zweifelsfrei belegt sind.
Deshalb gibt es nun offizielle Blockchain-Baseballkarten, der amerikanischen Major League Baseball. Alle MLB-Spieler der 2018er Saison bekommen ihre eigene Trading-Card, die im Rahmen des Spiels Crypto Baseball erworben und dann frei gehandelt werden kann.
Die Spieler sind in ansprechender Computer-Grafik als Figuren dargestellt:

Crypto Baseball besteht aber nicht nur aus dem Sammeln der Karten – das Crypto-Collectible ist auch ein Spiel, bei dem es sich lohnt seine Trading Cards richtig einzusetzen: Das Ganze ist mit den echten Ergebnissen der Spiele in der Major League Baseball assoziiert. Deshalb ist es nicht unwichtig, wie gut eure Spieler sind und wie stark das Team ist, bei dem sie unter Vertrag stehen. Spieler von Crypto Baseball können seltene Preise in Form eizigartiger Trading Cards gewinnen…

Crypto-Collectibles-Game, mit über 100.000 US-Dollar Preisgeld im Vorverkauf: Gods Unchained

Gods Unchained ist ein sehr ambitioniertes Trading-Card-Game, ähnlich wie Blizzards Erfolgs-Spiel Hearthstone. Die Grafiken auf der Homepage sind sehr professionell und Gods Unchained verfügt bereits über mehrere namhafte Investoren und Partner aus der Blockchain-Szene.
Das Sammelspiel möchte das erste ESports-Blockchain-Game werden. Es werden Weltmeisterschaften mit gigantischen Siegprämien ausgetragen. Bereits jetzt ist sicher, dass im ersten WM-Turnier mindestens 115.000 US-Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet werden und es sollen bis zu 20.000 Blockchain-Gamer teilnehmen!
Gods Unchained wird kein Browser-Game sein, sondern eine Windows-Applikation, für die man einen Game-Client herunterladen muss, um es spielen zu können.

Derzeit befindet sich das Blockchain-Trading-Card-Game im Presale: Erhältlich sind exklusive Karten-Packs, welche mindestens eine rare, epische, legendäre oder glänzende, legendäre Spiel-Karte enthalten. Die Preise sind, wie bei Blockchain-Games üblich, nicht für ganz kleine Geldbeutel geeignet – man wird Gods Unchained aber auch kostenlos spielen können (abgesehen von den Transaktionsgebühren für die Ethereum-Blockchain).
Die Karten-Packs werden derzeit mit einem Preisnachlass von 17% verkauft, der jeden Tag um 1% geringer wird. Wer sich für den Kauf entschieden hat, sollte diesen also am besten kurzfristig in die Tat umsetzen, um Geld zu sparen.
Rare Karten-Packs kosten derzeit 0,04 Ether (16 €uro), epische 0,25 Ether (100 €uro), legendäre 0,37 Ether (150 €uro) und glänzende legendäre 3,3 Ether (1300 €uro)!

Käufe in Gods Unchained muss man natürlich auch als Investment sehen: Man kann die Karten jederzeit mit anderen Spielern für Ether handeln…

Gameplay aus der CryptoPets BETA

CryptoPets, ein Crypto-Collectible mit Player versus Player-Kämpfen, hat am Wochenende seinen Public BETA-Test gestartet.
Jeder kann sich das Spiel ansehen – man muss nur auf die Homepage von CryptoPets navigieren, sein MetaMask vom „Main Ethereum Network“ zum „Ropsten Test Network“ switchen und schon kann man an der BETA teilnehmen. Mit ein paar Test-Ether kann man sich im „Adoption-Center“ ein erstes CryptoPet kaufen und es anschließend in den Kampf schicken.
Mehr Features gibt es derzeit nicht in CryptoPets, weshalb die Frage erlaubt sein darf, ob CryptoPets die Erwartungen erfüllen können wird.
Die Kämpfe sind darüber hinaus derzeit recht unspektakulär und nur wenig animiert – immerhin kann man aus einer Reihe von Kampftechniken seines Pets wählen.
Aber schaut euch das erste Gameplay-Video selbst an und entscheidet, ob ihr CryptoPets eine Chance geben wollt:

World of Ether mit erstem, offiziellen Gameplay-Video

Die Blockchain-Konferenz Ethereal Summit in New York ist just zu Ende gegangen. Das Team von World of Ether hat dort sein Spiel erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Zu sehen ist echtes Gameplay, mit der Vorstellung verschiedener Monster. Außerdem wird das Züchten neuer Monster gezeigt. Als Höhepunkt ist ein Kampf zwischen zwei Spieler-Monstern zu sehen. Dieses Video dürfte vor allem die Käufer der kostspieligen Presale-Eier interessieren.

Derzeit ist der Vorverkauf von World of Ether immer noch offen: Hier kann man Eier für derzeit 0,7 Ether (420 €uro) erwerben, aus denen zum Release kleine Monster schlüpfen werden…

CryptoKitties versteigert die ersten offiziell lizensierten Promi-Crypto-Collectibles

Die Entwickler des Blochchain-Games CryptoKitties sind eine Partnerschaft mit dem US-Basketball-Star Stephen Curry von den Golden State Warriors eingegangen, um etwas ganz Neues zu erschaffen: Von einem Prominenten offiziell lizensierte Crypto-Collectibles auf der Blockchain.

Zu Ehren des Basketballers wurden drei Stephen-Curry-CryptoKitties kreiert, die derzeit von Currys persönlichem Spieler-Account versteigert werden.
Wie bei CryptoKitties üblich werden die Auktionen im sogenannten holländischen Stil abgewickelt. Im Fall der Curry-Kitties bedeutet dies, dass sie bei einem Preis von 100 Ether (62.000 €) gestartet sind und binnen der nächsten 27 Tage Richtung 5 Ether fallen. Der erste Gamer oder besser gesagt Investor der bereit ist den aktuellen Preis zu zahlen kann die Auktion per Sofortkauf beenden.

Die drei Curry-Kitties sollen nur den Anfang einer Reihe von Prominenten bilden, die in Zukunft in Form eines personalisierten Kätzchens als Crypto-Collectibles verewigt werden sollen. Diese neue Partnerschaft soll, laut Entwickler Axiom Zen, Crypto-Collectibles für den Mainstream-Markt interessanter machen…

Mit Kulleraugen und Kampfbereitschaft: Blockchain Cuties ist das neuste Crypto-Collectible-Game

Blockchain Cuties ist das neue Crypto-Collectible bei dem du mit Hunden, Eidechsen, Bärenjungen, Katzen und anderen echten und fantastischen Kreaturen spielen und diese auf Abenteuer schicken kannst. Jedes Cutie ist einzigartig und die Besitzverhältnisse werden auf der Ethereum-Blockchain gespeichert. Du kannst Cuties sammeln, züchten, ihre Fähigkeiten in Kämpfen testen, sie bewaffnen und sogar aufleveln! Über smart-contracts werden Cuties auf der Blockchain via Marktplatz gehandelt. Jedes Cutie kann wie eine normale Kryptowährung an andere Spieler übertragen oder verkauft werden.

Jede Kreatur kann sowohl als Vater wie auch als Mutter fungieren und sich mit jeder Art von Kreatur paaren. Nachkommen deren Eltern unterschiedlichen Spezies angehören, erben willkürlich den Kreaturentyp eines ihrer Elternteile.

Spieler können ihre Cuties zu Kämpfen schicken. Wenn ein Gegner gefunden wurde, beginnt das Duell….