Tag Archives: CryptoFights

Weekly #50: Warteliste für Neon District Founders-Keys ist offen. Crypto-Collectible aus Axie Infinity für 3000 €uro verkauft.

MyCryptoHeroes
MyCryptoHeroes – das Crypto-Collectible mit kampflustigen Helden aus der Menschheits-Geschichte, hat eine neue Helden-Auktion gestartet. Unter den Hammer kommen der legendäre Held Takeda Shingen, die rare Indianerin Pocahontas, sowie Xu Shu und Blaise Pascal.
Die holländische Auktion endet am 12.03. – bis dahin sinken die Preise für die Heroes kontinuierlich, bis sich Käufer gefunden haben.

Neon District
Das düstere Blockchain-RPG Neon District hat seine Warteliste für die Gründer-Schlüssel geöffnet: Der persönliche “Founders Key” ist offenbar etwas sehr Wichtiges, um sich interessante Items für Neon District sichern zu können. Da die Reihenfolge in der sie vergeben werden wichtig ist, sollte man versuchen möglichst hoch in der Warteliste zu stehen. Die erreicht man einmal dadurch, dass man sich unverzüglich anmeldet – und zweitens kann man in der Liste nach oben steigen, wenn man andere Spieler zu Neon District einlädt.
Aber was macht der Founders Key?

Weekly Update: CryptoKitties in Gods Unchained – Justin Sun spielt TronGoo

TronGoo
Derzeit ist die simple Wirtschaftssimulation TronGoo das erfolgreichste Crypto-Game auf der Tron-Blockchain. Nach Umsatzvolumen ist es auch Plattform-übergreifend die Nummer 1. Der Pott aus dem die Dividenden der Spieler ausgeschüttet werden beträgt derzeit etwa 9 Millionen Tron (etwa 180.000 €uro) und erklimmt täglich neue Höchststände. Justin Sun (Tron-Gründer) himself hat sich als TronGoo-Spieler geoutet. Wenn ihr seine TronLink-Adresse in Erfahrung bringt, könnt ihr ihm, im Rahmen des Games, also sein “Goo” klauen. 🙂

Gods Unchained / CryptoKitties
Das Besondere an Crypto-Games ist u.a. die theoretische Übertragbarkeit von Game-Items oder -Avataren eines Spiels in ein ganz anderes Blockchain-Game. Denn alle Spielgegenstände gehören einzig und allein dem Spieler. Deshalb macht eine Kooperation zwischen zwei Blockchain-Spielen besonders viel Sinn.
Zu solch einer Zusammenarbeit kommt es nun zwischen CryptoKitties und dem upcoming Trading-Card-Hit Gods Unchained. Konkret, werden die Spieler von CryptoKitties demnächst mit drei spektakulären göttlichen Kätzchen im Gods-Unchained-Design beglückt. Im Gegenzug können Besitzer von CryptoKitties in Gods Unchained einen Talisman erwerben, der nach dem Vorbild ihres Kätzchens kreiert wurde. Außerdem erhält man ebenfalls ein Karten-Pack für Gods Unchained. Achtung: Die Aktion läuft nur zwei Wochen…

Weekly Update: TronGoo startet spektakulär – Ethereum steigt knapp 90 Prozent in den letzten Wochen

Decentraland
Die Land-Auktion der VR-Blockchain-Welt Decentraland ist, wie erwartet sehr erfolgreich gewesen: Am Ende ging es dann ganz schnell – um 7000 Mana (280 €uro) herum, waren noch sehr viele Grundstücke erhältlich. Für 6800 Mana wurde dann der letzte, günstigste Plot gekauft.
Damit ist alles Land von Decentraland nun vergeben. Wer dort aber immer noch nach einem virtuellen Zuhause sucht, kann Grundstücke natürlich jederzeit von privaten Besitzern erwerben. Die günstigsten Plots kosten etwa 10.000 Mana (400 €uro).

TronGoo
Das Crypto-Spielchen TronGoo ist ohne größere Probleme gestartet und hat einen kleinen Hype entfacht, der zu bemerkenswerten Umsätzen führt: Aktuell steht der “Research-Pot“, der an die Spieler ausgeschüttet wird (8% pro Tag), bei 5,25 Millionen Tron/TRX (etwa 100.000 €uro). Tron war gestern mit 10% im Plus und damit Top-Gewinner unter den größeren Kryptowährungen. Möglich, dass das erhöhte Transaktionsvolumen auf der TRX-Blockchain für positive Stimmung bei Investoren gesorgt hat.
Wer noch in TronGoo einsteigen möchte, sollte bedenken, dass die Spieler der ersten Stunde nun einen Vorsprung haben…

Weekly Update: Cubego vorerst eingestellt. CryptoFights Presale startet heute.

Frohes Neues Jahr, deutschsprachige Crypto-Games-Community! 🙂

Cubego
Das eigentlich vielversprechende Crypto-Game, Cubego, in dem man mit Bausteinen sehr individuelle Kämpfer erstellen können sollte, wird vorerst nicht erscheinen. Die Entwickler äußern sich zu den Gründen und der Erstattung der Presale-Investments, wie folgt:

Da der Cubego-Presale unsere Erwartungen nicht erfüllte, beschlossen wir, das Spiel wegen mechanischer Verbesserungen vor der erneuten Veröffentlichung einzustellen.

Obwohl wir das Interesse der Nutzer an ihren personalisierten, nicht replizierbaren 3D-Charakteren gesehen haben, erhielten wir das Feedback, dass der derzeitige Mechanismus für die Spieler zu schwierig ist, um ihre eigenen Modelle zu erstellen. Nicht viele Crypto-Interessierte, sind angesichts der derzeitigen Größe des Crypto-Games-Markts von Grund auf mit dem Erstellen von Modellen vertraut, und dies wurde zu einem großen Hindernis für den Einstieg.

Der gesamte Presale-Fond (zusammen mit dem Einnahmeerlösen), wird den Vorverkaufsteilnehmern zurückerstattet, einschließlich aller Würfelblöcke und Käufe von Cubegons. Alle Rückerstattungen werden bis zum 4. Januar 2019 abgeschlossen und an die Wallets der Vorverkaufsteilnehmer gesendet. Sie erhalten eine E-Mail von contact@cubego.io, wenn Sie die Rückerstattung erhalten. Alle Assets, einschließlich Cube-Blöcke und Cubegons, bleiben weiterhin im Besitz der Benutzer und sind übertragbar.

CryptoFights
Das 3D-PvP-Blockchain-Game CryptoFights startet heute seinen Presale. Verkauft werden 3000 Lootboxen, in denen sich Waffen und Rüstung für das Spiel befinden.
Eine Lootbox kostet 25 $. Bezahlt werden kann natürlich auch in Kryptowährungen, wie Ether und Bitcoin.

Weekly Update: World-of-Ether-BETA ist gestartet – der Städtebau in MegaCryptoPolis beginnt am 25.09.

CryptoFights
Für das 3D-Blockchain-Rollenspiel CryptoFights hat der Presale begonnen.
Verkauft werden Waffen die eure Helden im Spiel nutzen können. Die Seltenheitsstufen der Items reichen von gewöhnlich (Preis: 0,075 Ether / 15 €uro) bis legendär (2,5 Ether / 500 €uro). Der Vorverkauf läuft noch gut elf Tage – die Gegenstände die dort erworben werden, sollen nur im Vorverkauf erhältlich sein und können nach dem Erwerb frei mit anderen Spielern gehandelt werden.

CryptoKitties
Zur Feier der einmillionsten CryptoKitty haben die Entwickler der Mutter aller Crypto-Games in einem Artikel einen Blick zurück schweifen lassen: Das Augenmerk liegt dabei auf den ungewöhnlichsten CryptoKitties die das Licht der Welt erblickt haben.
In dem Artikel werden unteschiedliche “fancy” Kätzchen noch einmal vorgestellt. Mangelnde Fantasie kann man den Designern nicht unterstellen 😉 :

World of Ether
Der BETA-Test von World of Ether ist live! Es handelt sich um eine öffentliche BETA- jeder der über das Browser-Plugin MetaMask verfügt, kann daran teilnehmen.
Wie die Teilnahme am Test im Detail funktioniert, haben wir hier erklärt…

Blockchain-Rollenspiel mit animierten 3D-Charakteren: CryptoFights startet demnächst mit BETA-Test

Demnächst startet ein weiteres Rollenspiel, welches die Ethereum-Blockchain als Protokoll verwendet: In CryptoFights dreht sich alles um dezentralisierte Helden, die in animierter 3D-Grafik gegeneinander antreten werden.
Das Spiel beginnt damit, dass man sich einen Rollenspielcharakter kauft (der Preis soll etwa dem, eines handelsüblichen Computerspiels entsprechen) und sein Geschlecht und seine Rasse (Mensch, Elf oder Zwerg) wählt. Anschließend werden Aussehen, Klasse und die Verteilung der Attributspunkte festlegt.

Der Held wird gleich mit einer Ausrüstung und Waffen erschaffen, so dass der Erwerb des Helden die einzige Investition sein wird, um mit dem Spielen beginnen zu können.

In CryptoFights wird der Kampf Player versus Player groß geschrieben: In einer Arena können sich die Helden der Spieler miteinander duellieren. Der Sieger erhält nach Beendigung des Fight einen Teil der Ausrüstung des Verlierers…