Tag Archives: CryptoVoxels

Cryptovoxels ist die Heimat der Blockchain-Kunstliebhaber

Cryptovoxels hat sich zum Überraschungshit in der Crypto-Welt gemausert. Obwohl die viel bekanntere Blockchain-Welt Decentraland grade am 20.02. diesen Jahres ihre Pforten geöffnet hat, erfreut sich die alternative digitale Welt Cryptovoxels einer größeren Beliebtheit als das Original.
Wer beide Welten besucht hat, kann bestätigen, dass Cryptovoxels eine kompakte Ansammlung von Galerien, Museen und kreativen Sehenswürdigkeiten ist, während Decentraland noch sehr leer wirkt. Auch spielt sich Cryptovoxels viel flüssiger und es gibt schnell vieles zu entdecken. Die Kreativität der Grundstücksbesitzer zaubert einem oft ein Lächeln aufs Gesicht, denn mit Minecraft-Blöcken kann man dort so gut wie alles bauen. Hochhäuser, Mondraketen, riesige Flugzeuge, Stadien, Tempel stehen hier nah beieiander und für Blockchain-Kunst-Liebhaber ist Cryptovoxels der Platz wo man sein muss. Nicht nur Sammler stellen ihre großen und oft sehr wertvollen Crypto-Collectibles und einzigartigen Werke aus, sondern auch viele Künstler selber haben in Cryptovoxels Galerien und Museen erschaffen, in denen sie ihre Kunst ausstellen und direkt aus der Blockchain-Welt heraus zum Kauf anbieten…
Nachfolgend ein 20-minütiges Video: Eine Kunsttour durch die Welt von Cryptovoxels:

CryptoVoxels – die futuristische, kreative Blockchain-Welt

Seit 2018 gibt es bereits die virtuelle 3D-Blockchain-Welt CryptoVoxels auf Ethereum.
In den letzten Monaten ist ihr der Durchbruch in der Crypto-Gemeinde gelungen. Grundstücke in CryptoVoxels sind sehr begehrt und wöchentlich werden etwa 30.000 US Dollar durch Landverkäufe umgesetzt. CryptoVoxels ist eine große Stadt mit vielen Stadtteilen, die Namen wie Gangnam, Music-District, Center, Oasis oder Frankfurt tragen. Es gibt bereits tausende virtuelle Landbesitzer in CryptoVoxels – ihre Grundstücke dienen oft dazu, Crypto-Collectibles auszustellen (CryptoKitties, CryptoPunks etc.).
Entsprechend findet man in der Blockchain-Welt viele Galerien und private Crypto-Sammlungen.

Der Kreativität der Spieler sind aber wenig Grenzen gesetzt: Im Minecraft-Style bebauen Grundeigentümer ihre Parzellen mit Blöcken, die Gebäude, Räume, Treppen und vieles, vieles mehr darstellen können. Dort können dann alle möglichen Dekorationen und persönliche Token (NFTs) der Spieler platziert werden.
Es macht Spaß durch CryptoVoxels zu spazieren und sich an den individuellen Bauwerken und Ausstellungen der Gamer zu erfreuen.
CryptoVoxels Trailer:

Dabei ist der Einstieg wahnsinnig einfach…: