Tag Archives: Hearthstone

Gods Unchained will Hearthstone-Profi Preisgelder erstatten, welche von Blizzard gestrichen wurden

Es ist kein Geheimnis, dass Gods Unchained praktisch eine Hearthstone-Kopie ist. Diese existiert allerdings auf der Ethereum-Blockchain und bietet damit einen großen Vorteil: Die Trading Cards in Gods Unchained gehören den Spielern, während jene in dem Vorbild Hearthstone faktisch dem Spieleentwickler Blizzard gehören und entsprechend keinen realen Wert für den Spieler darstellen, der sie in seinem Deck benutzen darf.
Anders in blockchain-basierten Spielen wie Gods Unchained: Die Ingame-Items sind Token auf der jeweiligen Blockchain und gehören einzig dem Spieler, der sie erworben hat: Er kann sie nach seinen Wünschen verkaufen oder behalten und auf eine Wertsteigerung hoffen. Gods Unchained ist so konzipiert, dass seltene Karten wertvoll sind deshalb einen gewissen Marktwert besitzen, der in harten Ether (bzw. Euro) vom Markt bestimmt wird.
Jüngst kam es zu einem Zwischenfall, welcher in der Hearthstone-Community für viel Aufruhr gesorgt hat: Der Hong Konger Pro-Gamer „Blitzchung“ hat sich während eines Interviews, im Rahmen eines Hearthstone-Turniers, mit den Hong Konger Demonstranten solidarisiert und „Befreit Hong Kong – Revolution unserer Epoche!“ ausgerufen…

Gods Unchained, offizieller Gameplay-Trailer veröffentlicht

Es gibt zwar eine Reihe Crypto-Games die wegen ihrer cleveren Spielidee Spaß machen, grafisch aufwendige, professionelle Top-Games suchen wir bislang vergeblich auf der Blockchain.

Mit dem gestrigen Release des offiziellen Gameplay-Trailers des Trading-Card-Games Gods Unchained, darf berechtigte Hoffnung aufkommen, dass sich dieser Zustand demnächst ändert. In dem Video sehen wir tolle grafische Effekte, die sogar Blizzards Welterfolg Hearthstone zu übertrumpfen scheinen:

Dass Hearthstone als Vorbild für Gods Unchained dient ist unverkennbar und das Entwickler-Studio Fuel-Games wirbt mit dem Spruch: Hearthstone meets Magic The Gathering, meets Trading….Und all dies findet auf der Ethereum-Blockchain statt, mit echten Besitzrechten, Weltmeisterschaften und starker E-Sport-Unterstützung!

Artikel zu Gods Unchained
Gods Unchained Home

Gods Unchained: Entwickler reagieren auf Community-Kritik und reduzieren Presale-Preise um 75 Prozent!

Wir hatten vor einigen Tagen über den Vorverkaufs-Start, des Blockchain-Trading-Card-Games Gods Unchained, berichtet.
Die Preise für rare, epische und legendäre Karten-Packs waren gesalzen, was in der internationalen Crypto-Games-Community zu deutlicher Kritik geführt hat.

Die Bedenken bezogen sich vor allem darauf, dass die Adaption durch einen weniger blockchain-affinen Massen-Markt, wegen der hohen Preise nur schwer zu erreichen sein würde. Während in der Crypto-Community hohe Preise für digitale Investments als üblich zu bezeichnen sind, ist das erfolgreiche Offchain-Trading-Card-Game Hearthstone deutlich günstiger unterwegs: Hier werden für ein Karten-Pack mit mindestens einer seltenen Karte lediglich ca. 5 €uro fällig, während das Blockchain-Adäquat von Gods Unchained zunächst 16 €uro kosten sollte und die epischen und legendären Karten-Packs gar deutlich über 100 €uro teuer sein sollten.
Gestern hat sich das Entwickler-Studio Fuel Games der Kritik gegenüber einsichtig gezeigt und alle Preise für Karten-Packs um dreiviertel (75%) gesenkt! Ein Paket mit mindestens einer raren Karte kostet so zur Zeit nur noch 0,01 Ether (4 €uro), epische Packs wurden auf 0,063 Ether reduziert (25 €uro), legendäre auf 0,095 Ether (40 €uro) und „shiny“ legendäre auf 0,85 Ether (340 €uro) .
Wer schon vorher zu den hohen Preisen Käufe getätigt hat, wird je Karten-Pack, kulanterweise, entsprechend mit 3 zusätzlichen Päckchen entschädigt!
Die Kosten steigen aber nach wie vor in den nächsten 2 Wochen moderat, während sich der Preisnachlass täglich um 1% reduziert.
Unterdessen wurden Details zum Spielprinzip veröffentlicht…